Player laden ...

Stapferhaus | Lenzburg | Geschlecht. Jetzt entdecken

Publiziert am 30. November 2020

Hunderte von Geschichten rund um unser Geschlecht. Erheiternd, erleuchtend, erstaunlich.

Es ist überall. Im Kopf und im Körper, am Stammtisch und auf dem Spielplatz, im Büro und im Bett – und es sorgt für Diskussionsstoff: das Geschlecht. Das Stapferhaus in Lenzburg widmet diesem Thema die nächste Ausstellung und lädt zu einer faszinierenden Entdeckungsreise ein. Wie entsteht Geschlecht, was macht uns zur Frau, was zum Mann und was führt darüber hinaus?
Mehr lesen

Männlich oder weiblich
Zu entdecken gibt es weit mehr als rosarote oder hellblaue Welten. Warum trugen Männer früher Stöckelschuhe, warum sind Frauen die besseren Astronauten? Hunderte von Fragen werden aus neuer Perspektive beleuchtet und fordern uns dazu auf mitzureden, wie wir heute und in Zukunft unser Geschlecht leben wollen. Liegt es an den Chromosomen oder an der Erziehung? Wer als echter Mann oder echte Frau gilt, wer die Macht hat, wie wir unsere Körper verstehen, wie wir uns lieben und unser Geschlecht leben, hat eine jahrtausendealte, meist von Männern geschriebene Geschichte. Aber nichts muss so sein, wie es ist. Wie wir unser Geschlecht leben, ist auf gesellschaftlicher und individueller Ebene gestaltbar.

Breite Palette
In einem wunderschönen Animationsfilm wird zuerst die Biologie erklärt. Die Vielfalt der Natur mündet in zwei gesellschaftlich anerkannte Geschlechter. Hellblau und rosa. Anhand von vielen provokativen und auf den Punkt gebrachten Aussagen wird in einem grossen Saal die Geschichte der Wahrnehmung und der Definition der Geschlechter berichtet. Vielfältige Audio- und Videoaufnahmen erzählen über das Mann- und Frausein, beleuchten Fragen zu Sex, Liebe, Körper, Schönheit, Macht und Ordnung.

Lasst uns darüber reden
Zum Entdecken gehört darüber zu reden. Im Zentrum sollen die Besuchenden stehen, was es für sie bedeutet. Kleine Kabinen geben nach dem Rundgang die Möglichkeit, im Tête-à-Tête darüber zu reden oder in einer grossen Arena den Aussagen von 60 Leuten über ihre Geschlechterrollen und ihr Selbstverständnis zuzuhören.

weniger lesen

Geschlecht. Jetzt entdecken | Stapferhaus | Lenzburg | bis 31. Oktober 2021

Mitmachen und gewinnen

5x2 Eintritte | Ausstellung | Geschlecht. Jetzt entdecken | Stapferhaus | Lenzburg

Ihre Daten

* Pflichtfeld

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Mehr

Kulturlandsgemeinde

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Zahlen zum Corona-Jahr 2020 | Weniger Kulturschaffende

    Die Zahl der Kulturschaffenden ist 2020 um rund 5% gesunken

  • Mehr

    Memobase

    Ein Portal für medienübergreifende Entdeckungsreisen in frühere Bild- und Tonwelten der Schweiz.

  • Mehr

    Museum Burg Zug | Personelle Veränderung in der Direktion

    Dr. Marco Sigg verlässt das Museum Burg Zug.

  • Mehr

    Katja Gentinetta | Neue Präsidentin Stapferhaus Lenzburg

    Die promovierte politische Philosophin tritt ihr Amt am 1. Januar 2022 an und folgt auf die ...

  • Mehr

    Albert Koechlin Stiftung | Förderprogramm «piiik»

    Ein Förderprogramm für einen starken Zusammenhalt in der Gesellschaft

  • Mehr

    Stiftung Im Obersteg | Géraldine Meyer

    Géraldine Meyer wird neue Kuratorin der Stiftung Im Obersteg.

  • Mehr

    Textilmuseum St.Gallen | Fabrikanten & Manipulanten

    Was fabrizieren mit manipulieren zu tun hat: Die Geschichte der Ostschweizer Textilwirtschaft und ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/04
CLICK 2021/cinema/05
CLICK 2021/art/04

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden