4 Bücher | Postcards | Beat Schlatter | Christoph Merian Verlag


POSTCARDS – Eine Liebeserklärung von Beat Schlatter

Das Buch über Beat Schlatter Postkartensammlung kommt zur rechten Zeit. Eine kleine Kulturgeschichte des Reisens, von den 60ern bis in die 80er Jahre.

Von vorne weckt sie Fernweh, Rührung oder Amüsement. Von hinten wird sie persönlich und grüsst handschriftlich: Die Rede ist von der traditionellen Ansichtspostkarte. Ein Relikt aus prädigitalen Zeiten? Nicht für Beat Schlatter. Der Schweizer Komiker liebt Postkarten, seine Sammlung wächst und gedeiht seit Jahrzehnten. In Postcards (Christoph Merian Verlag) zeigt er eine Auswahl an über vierhundert Postkarten-Highlights aus seinem privaten Fundus. www.merian Verlag

Mehr lesen

Schicke Reiseziele
Nie regnet es, immer scheint die Sonne: Postkarten sind wie ein geschminktes Gesicht, schreibt Beat Schlatter, sie stellen einen Ort so dar, wie wir ihn sehen sollen. Ferienstimmung und Fernweh, ein Fenster zur Welt, dafür stehen die bunten Motive. Als Bildband ermöglicht «Postcards» eine visuelle Zeitreise von den 60er-bis in die 80er Jahre, lässt staunen über die zeittypische Mode, die Autos, die Farben. Selbst die Schriften waren runder und bunter.

Wie gute Popsongs
Zwölf thematische Bildkapitel ordnen die Strände, nächtlichen Stadtansichten, Promenaden, verschneiten Berglandschaften, Blumen oder Brunnen in Fotostrecken und bestätigen Vergleich des Autors: Postkarten sind wie gute Popsongs – die Botschaft erschliesst sich immer sofort und löst eine Welle von Empfindungen aus. Retro-Chic oder stylisher Kitsch, das Durchstreifen der europäischen Ferienziele in seiner damals aufregenden Fremdheit ist vergnüglich und spannend.

Nicht nur für Nostalgiker
Neben Instagram- und WhatsApp-Nachrichten kommen Postkarten wie Oldtimer daher. Allein der Aufwand für den Kauf, die Grüsse, die Briefmarke! Und doch: Reichen die digitalen Mitteilungen von heute heran an den Griff in den Briefkasten, an die Haptik des stabilen Kartons, den handschriftlichen Text? Authentizität ist wieder angesagt, eine Postkarte hat sie. Die Liebhaber von Postkarten haben nie daran gezweifelt.

weniger lesen

Ihre Daten

* Pflichtfeld

Mehr Wettbewerbe

5x2 Eintritte | Ausstellung | Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger | Kunsthaus Zürich

5x2 Tickets | Spielfilm | Sekuritas

4 Multipässe | Fantoche | 18. Int. Festival für Animationsfilm | Baden

55 Streaming-Gutscheine | Biopic | Judy

3x2 Tickets | StradivariFEST | Sommerklänge am Zürichsee 2020 | Konzert | Florhof | Zürich

65 Tickets | Open-Air-Kino Xenix | Kino Xenix | Zürich

3 Bücher | Irrland | Margrit Sprecher

3 Bücher | Was der Igel weiss | Roman | Peter Zimmermann

5x2 Tickets | Spielfilm | Alice et le maire

5x2 Tickets | Spielfilm | Berlin Alexanderplatz

5 Streaming-Gutscheine | Spielfilm | Fruitval Station

3 Bücher | Der Held | Karl Rühmann | Verlag rüffer & rub

4 Publikationen | Ausstellung | Herzkammer - 30 Jahre Museum Langmatt | Museum Langmatt | Baden

3 DVD's | Dok-Film | Architektur der Unendlichkeit

5x2 Kino-Tickets | Spielfilm | Mare

3 Bücher | Ein Leben für den Tanz | André Doutreval | Verlag rüffer&rub

25x2 Eintritte | Ausstellung | Federn – wärmen, verführen, fliegen | Gewerbemuseum Winterthur

5 Doppel-CDs | Musical | Tell!

5x2 Kino-Tickets | Spielfilm | It Must Be Heaven

5x2 Eintritte | Ausstellung | Sammlung Werner Coninx | Aargauer Kunsthaus | Aarau

3 Bücher | Markus Bundi | Der Junge, der den Hauptbahnhof Zürich in die Luft sprengte

5 Streaming-Gutscheine | Spielfilm | Wir Eltern

Unser eMagazin

CLICK 2020/05
CLICK 2020/04
CLICK 2020/03

arttv Partner

J.S. Bach-Stiftung

Schweizer Kunstverein

Fondation SUISA

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden