Player laden ...

5x2 Tickets | Spielfilm | Seules les bêtes

«Seules les bêtes» ist die Verfilmung eines globalen Thrillers, der auf dem gleichnamigen Roman von 
Colin Niel basiert.

Aus der Buchvorlage von 2017 schafft der französische Regisseur Dominik Moll einen hypnotisierenden Thriller voller überraschender Wendungen und mit der richtigen Dosis dunklen Humors. Der Film feierte seine Premiere an den Internationalen Filmfestspielen von Venedig.

Zum Film
Eine Frau verschwindet. Am Tag nach einem grossen Schneesturm findet man ihr Auto auf der Strasse zu einer Hochebene mit ein paar abgelegenen Bauernhöfen. Die Polizei tappt im Dunkeln, doch fünf Personen haben etwas mit dem Verschwinden zu tun. Jeder von ihnen hat ein Geheimnis, aber keiner ahnt, wo diese Geschichte tatsächlich begonnen hat: nicht auf diesem von Winterwinden gepeitschten Berg, sondern auf einem fernen Kontinent, wo die Sonne brennt und die Armut diktiert.

Stimmen
«Ein geheimnisvoller Thriller – eiskalt und fesselnd von der ersten bis zur letzten Minute.» – Variety | «Eine Geschichte voller unerwarteter und atemberaubender Wendungen.» – Hollywood Reporter | «Von Anfang an messerscharf, unberechenbar und spannungsgeladen.» – Screen | «Ein kühner, witziger und raffinierter Mystery-Thriller um Ehebruch und Amour fou mit einem spielerischen Hauch des Makabren.» – The Guardian

Seules les bêtes | Regie: Dominik Moll | Thriller | 117 Minuten | Frankreich, Deutschland, 2019 | Verleih: Filmcoopi
Filmstart Deutschschweiz: 17. Dezember 2020 | Kinos und Spielzeiten

Mehr lesen

Der französische Regisseur und Drehbuchautor Dominik Moll wurde 1962 in Bühl, Deutschland, geboren. In den Jahren 2005 und 2000 wurden seine Spielfilme «Lemming» und «Harry, He’s Here To Help» für den Wettbewerb um die Goldene Palme in Cannes ausgewählt. «Harry, He’s Here To Help» gewann 2001 mehrere César-Preise, darunter Bester Schauspieler, Beste Regie und Bester Schnitt.

weniger lesen

Ihre Daten

* Pflichtfeld

Mehr Wettbewerbe

3 Bücher | Schweizer Buchpreis 2020 | Anna Stern | «das alles hier, jetzt»

30x2 Eintritte | Ausstellung | Brecht Evens | Night Animals | Cartoonmuseum | Basel

Unser eMagazin

CLICK 2021/01
CLICK 2020/10
CLICK 2020/09

arttv Partner

Fondation SUISA

J.S. Bach-Stiftung

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden