Bühne/TheaterTanzMusicalOperComedyUnterhaltung

Player laden ...

25 x Landschaftstheater Ballenberg | Ein Rückblick

Publiziert am 23. Oktober 2019

Wo andere Freilichttheater eine Kulisse aufbauen müssen, kann das Regieteam aus mehreren Häusern und Siedlungen vom Wallis bis Graubünden, zwischen West-, Inner- oder Ostschweiz sowie Berner Mittelland und Berner Oberland auswählen. Welche Kulisse passt am besten und wo lässt sich die rund 700 Zuschauer fassende Tribüne aufstellen? Eine ideale Ausgangslage für ein Freilichttheater mit Laien und professionellen Schauspieler*innen. Mehr lesen
25 x Landschaftstheater Ballenberg

Im Sommer 1991 fand auf dem Ballenberg die erste Freilichtinszenierung statt. Dora Andres, damals Verkehrsdirektorin in Brienz und später Regierungsrätin des Kantons Bern, hatte aus Anlass des 700-Jahr-Jubiläums der Eidgenossenschaft die Idee, das Freilichtmuseum Ballenberg als Kulisse für ein Openair-Theater zu nutzen. Sie fand in Regisseur Louis Naef eine visionäre Kraft, welche die Idee aufgriff und im Sommer 1991 mit „Romeo und Julia auf dem Dorfe“ von Gottfried Keller, in einer Bearbeitung von Heinz Stalder, umsetzte. Louis Naef liess verschiedene Orte im Ballenberg bespielen. Die Zuschauer waren unterwegs von einem Spielplatz zum anderen. Die Vorstellung schlug ein wie eine «Kreativ-Bombe», war wegweisend für die Freilichttheater-Kultur in der Schweiz und begründete eine Tradition, die bis heute anhält. Seither gab es Inszenierungen wie: «Katharina Knie», «Peer Gynt», «Ueli der Knecht» und viele mehr. Zum Jubiläum realisierte arttv.ch eine Dokumentation.

weniger lesen

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Die Ausrichtung des «Neuen Luzerner Theaters» wird in zwei öffentlichen Forumsveranstaltungen ...

  • Bühne

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

Wettbewerbe

3x2 Tickets | Konzert | StradivariQuartett | Stäfa

5x2 Eintritte | Ausstellung | Lee Krasner | Living Colour | Zentrum Paul Klee | Bern

5x2 Tickets | Spielfilm | It Must Be Heaven

5x2 Tickets | Spielfilm | Jagdzeit

2x2 Tickets | Bodyguard - Das Musical | Theater 11 | Zürich

2x2 Tickets | Konzert | Jazz | Rabih Abou-Khalil | Moods | Zürich

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden