Bühne/TheaterTanzMusicalOperComedyUnterhaltung

Player laden ...

Alte Zementfabrik Brunnen | Big Bang

Publiziert am 25. August 2013

Mit einem gewaltigen Spektakel für die Sinne wartet das Team um Annette Windlin und Gisela Widmer in der alten Zementfabrik in Brunnen auf. Eine sehenswerte Inszenierung über Schöpfung und Technik mit hervorragender Leistung der Laiendarsteller.
Mehr lesen
Big Bang

Was war vor dem Urknall?
Wenn die Menschen auf der Erde Gott spielen und dabei die Schöpfung aufs Spiel setzen, was soll dann der Allmächtige tun? In «Big Bang» sieht sich Gottvater vor diese Frage gestellt, als er von der Existenz Dollys erfährt. Das geklonte Schaf schlägt wie ein Blitz in die gemütlichen Himmelsgefilde ein. Der verunsicherte Schöpfer holt sich ausgerechnet den vor Selbstbewusstsein strotzenden Teufel als Berater. Gegen ein paar irdische Güter will Gott einen teuflisch guten Ratschlag, um dem Übermut der Menschen Herr zu werden. Doch der Pakt zerbricht, und ein Duell zwischen Gott und dem Satan bahnt sich an. Während im Himmel der Teufel los ist, versuchen auf der Erde Wissenschaftler dem Geheimnis des Urknalls auf die Spur zu kommen.

Liebeskonzil
Die Luzerner Autorin Gisela Widmer und Regisseurin Annette Windlin verfassten «Big Bang» gemeinsam. Pate stand ihnen Oskar Panizzas Satire «Liebeskonzil» aus dem Jahr 1894. Doch während bei Panizza die Sinnesfreuden den Unmut Gottes erregen, sind es bei «Big Bang» die Verlockungen der Wissenschaft.

weniger lesen

Big Bang | Alte Zementfabrik Brunnen | Inszenierung: Annette Windlin | Idee und Text: Annette Windlin und Gisela Widmer | Premiere: 23. August 2013 | Weitere Vorstellungen: bis 12. Oktober 2013

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Konzerte und Gespräche live aus dem Kulturhaus – das ist Lovestream.

  • Bühne

    Aarauer Theatervereine schliessen sich zur Bühne Aarau zusammen.

  • Bühne

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

Unser eMagazin

CLICK 2020/04
CLICK 2020/03
CLICK 2020/02

Wettbewerbe

5 Streaming Gutscheine | Spielfilm | Baghdad in my Shadow

5 Streaming Gutscheine | Spielfilm | Le Milieu de l'Horizon

3 Alben | Sweet Space | Pedestrians

4 DVD's | Spielfilm | Moskau Einfach!

4 Publikationen | Ausstellung | Herzkammer - 30 Jahre Museum Langmatt | Museum Langmatt | Baden

3 CDs | Lewis Capaldi | Divinely Uninspired To A Hellish Extent

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden