Patent Ochsner eröffnet das Arosa Humorfestival 2021 mit einem Jubiläumskonzet. Das Festival wie auch die Band werden 30 Jahre jung. | © Patent Ochsner

Arosa Humorfestival | 30 Jahre

Publiziert am 17. Mai 2021

Damals, 1991 hätte wohl kaum jemand gedacht, dass das Arosa Humorfetival eines Tages seinen 30. Geburtstag feiern würde.

Vom 9. bis 19. Dezember 2021 werden in insgesamt 31 Vorstellungen viele altbekannte Künstler*innen aber auch einige Newcomer mit ihren aktuellen Nummern zu sehen sein. Das Festival wartet aber auch mit einigen Überraschungen auf, die natürlich keine wären, wenn man sie jetzt schon ausplaudern würde. arttv.ch darf quasi seit seinem Bestehen vom Festival berichten. Umso mehr freuen wir uns auf das anstehende Jubiläum, am allermeisten auf die Produktion «Extrawurst» der Shake Company.
Mehr lesen

Atlbekannte Gesichter und neue Talente
Renommierte Schweizer Humorpersönlichkeiten wie Massimo Rocchi, Marco Rima, Ursus & Nadeschkin, Beat Schlatter, Claudio Zuccolini oder das Bündner Urgestein Rolf Schmid aber auch deutsche Stars wie Caroline Kebekus, Ingolf Lück oder Politsatiriker Serdar Somuncu, werden die Festivalausgabe bereichern. «Sie alle freuen sich wie die Schneekönige, auf 2000 Metern über Meer, in der klaren Luft der einzigartigen Aroser Bergwelt, auftreten zu können» betont Festivaldirektor Frank Baumann.

Eröffnung durch Patent Ochsner
Eröffnet wird das 30. Arosa Humorfestival mit einem Konzert von Patent Ochsner im Zelt. Damit geht ein lang gehegter Wunsch des Organisationskomitees in Erfüllung. «Dieses Jahr endlich passte es. Und zwar perfekt, denn Patent Ochsner feiert das dreissigjährige Bühnenjubiläum, genau also wie wir unser Humorfestival», betont Roland Schuler, der frischgebackene Direktor von Arosa Tourismus. Die Band wurde 1990 in Bern gegründet. Der Bandname stammt von einer Aufschrift auf Abfalleimern und Müllcontainern der Firma J. Ochsner AG. 1991 schafften sie mit ihrem ersten Album Schlachtplatte und den Hits Scharlachrot und Bälpmoos den Durchbruch und wurden schweizweit bekannt und sind heute die wohl beste Mundartband der Schweiz.

VIP-Gala
Die traditionelle VIP-Gala mit der Überreichung der Arosa Humorschaufel aus Eis wird am Samstag, 11. Dezember von Guido Cantz bestritten. Nach über 20 Jahren vor der Kamera behauptet er: «Ich sehe was, was du nicht siehst» und gewährt seinem Publikum einen hochkomischen Blick hinter die Kulissen des TV-Geschäfts. Ebenfalls mit von der Partie ist der SRF3-Radiomans Stefan Büsser, der mit einem extra fürs Aroser Jubiläum geschriebenen Rundumschlag das Schaffen der Schweizer Comedybranche der letzten drei Jahrzehnte aufs Korn nehmen wird.

Top die «Extrawurst» der Shake Company
Seit Jahren wirbt das Festival mit dem Zusatz «Humor auf höchstem Niveau». Nicht immer wurde dieses Versprechen eingelöst. Oft waren Produktion eher mittelmässig und strapazierten den Mainstream etwas gar stark. Definitiv nicht der Fall ist das bei der Produktion der Shake Company «Extrawurst». «Etwas vom Allerbesten, das ich in den letzten Jahren im Bereich der Unterhaltung gesehen habe» lobt Chefredaktor Felix Schenker. Einen speziellen Beitrag dazu finden Sie auf unserer Website. Link

weniger lesen

30 Jahre Arosa Humorfestival | 9. bis 19. Dezember 2021 | Arosa Graubünden

arttv Dossiers - Bühne

Tanzszene Schweiz

Residenzzentrum tanz+ | OPEN

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/06
CLICK 2021/cinema/08
CLICK 2021/art/05

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden