Gessnerallee Zürich | Internationales Theaterfestival | Wellness | © Gessnerallee Zürich | Internationales Theaterfestival | Wellness

Gessnerallee Zürich | Theaterfestival «Keine Disziplin»

Publiziert am 28. Januar 2014

Freudig und lautstark widersetzt sich das internationale Theaterfestival KEINE DISZIPLIN noch bis zum 9. Februar allen Kriterien der Kunst. Gezeigt werden Produktionen, die das Publikum begeistern, aber auch verwirren.
Mehr lesen

Ist dies noch Kunst
«Einfach umwerfend» beschreibt eine Kritikerin die fünf Tänzer, die das Publikum in der ausverkauften Halle der Gessnerallee Zürich in Meg Stuart’s «Built to Last» begeisterten. Auch das zweite Stück, welches zur Eröffnung des Festivals gezeigt wurde, Kim Noble’s «You Are Not Alone», vermochte Kritiker und Publikum gleichermassen zu überzeugen und brachte das Motto des Festivals auf den Punkt: «Ist dies noch Kunst? Eine knallharte Version von “Keine Disziplin” jedenfalls», so titelte der Tages Anzeiger. Die kommenden Theaterprojekte dürften genauso spannend und einzigartig sein. Gezeigt werden Produktionen von Zachary Oberzan «Tell Me Love Is Real» (USA), Anne Juren | Annie Dorsen «Magical» (Frankreich, Österreich, USA), Martin Schick & Damir Todorovic «Holiday on Stage» (Schweiz, Serbien), Forced Entertainment & Tarek Atoui «The Last Adventures» (England, Libanon), Florentina Holzinger & Vincent Riebeek | Campo «Wellness» (Österreich, Holland – siehe Teaserphoto) und Jefta van Dinther, Minna Tiikkainen & David Kiers «Grind» (Schweden, Finnland, Holland).

weniger lesen

Gessnerallee Zürich | Internationales Theaterfestival «Keine Disziplin» | 24. Januar bis 9. Februar 2014

Das detaillierte Programm und weiterführende Informationen zu den einzelnen Produktionen und den Künstlergesprächen finden Sie hier:

arttv Dossiers - Bühne

Tanzszene Schweiz

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/06
CLICK 2022/art/02

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden