Bühne/TheaterTanzMusicalOperComedyUnterhaltung

Player laden ...

Luzerner Theater | Die Antilope

Publiziert am 31. August 2014

Während der Mensch mit seinen fünf Sinnen einigermassen souverän durch die ihn umgebende Welt kommt, bleiben ihm für die eigene Psyche nur Verstand und Gefühl. Was aber, wenn sich beide Wirklichkeiten ununterscheidbar mischen? Mehr lesen
Die Antilope

Sprung aus dem Hochhaus
Victor, ein junger Mann am Anfang einer beruflichen Karriere, springt bei einer Firmenfeier aus dem Fenster – in eine zeitenthobene Existenz, die ihm neue Sichtweisen gewährt. Auf seiner nächtlichen Wanderung durch eine absurd verzerrte grossstädtische Gegend gerät der ziellos Suchende in ebenso grotesk wie komisch anmutende Situationen, die stets auf der Kippe zwischen Realität und Phantastik balancieren. Die sonderbare Flucht in einen unmöglichen Zustand erweist sich dabei als Abenteuerexpedition und innere Reise zugleich – mit Notlandung im Hier und Jetzt.

Der vielfach ausgezeichnete Lyriker Durs Grünbein entwickelte für dieses surreale Stationendrama sechs prägnante Tableaux, die als pointiert-poetische Momentaufnahmen die trostlose Rückseite von glanzvollem Wohlstand, befreiendem Reichtum und wirkungsmächtiger Karriere abbilden. Die Vertonung liegt in den Händen des 1974 in Innsbruck geborenen Komponisten Johannes Maria Staud, dessen umfangreiches Œuvre nicht nur vom Solostück zum grossbesetzten Orchesterwerk reicht, sondern auch vielfältige Anregungen aus unterschiedlichen Disziplinen wie etwa Philosophie, Kunst, Literatur und Film verrät. Gemeinsam mit Durs Grünbein schuf er 2004 die Oper «Berenice» nach Edgar Allan Poe, nun folgt als zweite Zusammenarbeit das abendfüllende Musiktheaterwerk «Die Antilope».

weniger lesen

Die Antilope | Oper in sechs Bildern von Johannes Maria Staud | Text von Durs Grünbein | Inszenierung: Dominique Mentha | Koproduktion mit LUCERNE FESTIVAL und der Oper Köln | Luzerner Theater | bis 26. Oktober 2014

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Die Ausrichtung des «Neuen Luzerner Theaters» wird in zwei öffentlichen Forumsveranstaltungen ...

  • Bühne

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | La vérité

5x2 Tickets | Spielfilm | Narziss und Goldmund

5x2 Tickets | Spielfilm | Mare

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | Degas: Leidenschaft für Perfektion

5x2 Eintritte | Ausstellung | Konstellation 10 - Nackte Tatsachen | Kunstmuseum Thurgau

5x2 Tickets | Spielfilm | Jagdzeit

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden