Bühne/TheaterTanzMusicalOperComedyUnterhaltung

Player laden ...
Trailer zu Martin Zimmermanns Stück «Eins Zwei Drei»

Maag Areal Zürich | Martin Zimmermann | Die letzten Punks

Publiziert am 06. November 2019

Jean Paul Gaultier, Isabelle Huppert, Jane Birkin und Prinzessin Stephanie von Monaco, sie alle haben schon Kreationen vom Schweizer Theatermacher, Choreograf und Clown Martin Zimmermann gesehen. Jetzt zeigt Zimmermann nach einer Welttournee gleich zwei seiner gefeierten Produktionen im Zürcher Maag Areal. Mehr lesen

Die letzten Punks
Schwarzer Humor und Tiefsinn, Artistik und Choreografie, dies zeichnen die Produktionen von Martin Zimmermann aus. Seine spektakulären Bühnenbilder, seine Konstrukte ohne Worte, mit Musik und Geräuschkulissen, sowie die tragisch-komischen Figuren inmitten wundersamen Raumverwandlungen, setzen Emotionen frei. Zimmermann zeigt die verschiedenen Facetten eines Menschen, die liebenswerten sowie die abgründigen. Die Bühne ist sein Schauplatz, wo er alle in ihm schlummernden Figuren zum Leben erweckt. «Mit meiner Arbeit möchte ich Emotionen wecken, die Menschen berühren, sie zum Lachen und Weinen bewegen. Das alles kann ein Clown. Der Clown spielt keine Rolle wie ein Schauspieler. Er ist, was er zeigt. Er ist der letzte Punk von heute.»

Drei Figuren
Ein Clown-Trio vor der Kulisse eines modernen Museums. «EINS ZWEI DREI» widmet sich der zentralen Frage, wie ein Clown heutzutage verstanden und im zeitgenössischen Theater inszeniert werden kann. Die heutige Gesellschaft wird auf drei Figuren heruntergebrochen: der besserwisserische Weissclown, der warmherzige August und der verrückte Dritte «contre-pitre». Das verworrene Verhältnis der drei Clowns spiegelt die ganze Komplexität, Poesie und Gewalt heutiger Beziehungen und Machtkämpfe wieder. Das Museum ist ein neutraler Ort, mit einem eigenen Wertesystem. Jeder weiß wie man sich zu verhalten hat und doch bringt«contre-pitre» alles durcheinander. Er steht für die Freiheit, die Anarchie und die Kreativität. In «EINS ZWEI DREI» verschmelzen die drei virtuosen Tänzer und Schauspieler Tarek Halaby, Dimitri Jourde und Romeau Runa mit den Klavierklängen des Pianisten Colin Vallon und dem spektakulären Bühnenbild zu einem Gesamtkunstwerk.

Ein Solo
In Martin Zimmermanns Solostück HALLO wird das Innerste seines Selbst mit all seinen zahlreichen Facetten nach aussen gestülpt. Der Bewegungskünstler und Clown versucht seine bizarren Gedanken zu bändigen und seine Emotionen einzuordnen – getrieben vom Wunsch das zu werden, was er zu sein scheint. Er schafft sich durch das schaufensterartige Bühnenbild einen Rahmen, um sich selbst auszustellen. Doch dies scheint kniffliger als angenommen. Der vermeintlich statische Rahmen, die Scheinwelt, kommt ins Wanken. Objekte werden lebendig, die Grenze zwischen Fiktion und Realität zerfliesst und Magie erfüllt den Raum. Es ist genau dieser Zustand, der die in Martin Zimmermann schlummernden Figuren sowie das Publikum näher zu sich selbst bringt.

weniger lesen

Martin Zimmermann | Maag Areal Zürich | Tickets

«EINS ZWEI DREI» | 08. bis 11. November 2019

Solostück «HALLO» | 14. bis 16. November 2019

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Die Ausrichtung des «Neuen Luzerner Theaters» wird in zwei öffentlichen Forumsveranstaltungen ...

  • Bühne

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | Moskau Einfach!

5x2 Eintritte | Ausstellung | Lee Krasner | Living Colour | Zentrum Paul Klee | Bern

5x2 Tickets | Spielfilm | La vérité

5x2 Tickets | Spielfilm | The Perfect Candidate

20x2 Eintritte | Ausstellung | Blumen für die Kunst | Aargauer Kunsthaus | Aarau

5x2 Tickets | Spielfilm | It Must Be Heaven

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden