Player laden ...

Theater Basel I Manon

Publiziert am 13. Februar 2013

Der mit Schönheit und Charme gesegneten Manon Lescaut fliegen die Männerherzen nur so zu. Doch sie möchte auch die Welt für sich, Ansehen, Reichtum...
Mehr lesen

Gott oder Amour fou
Den Plan ihres Vater, seine Tochter auf dem direkten Weg zu Gott zu senden, durchkreuzt Manon früh: Statt wie vorgesehen in das Kloster von Amiens einzutreten, brennt sie durch mit dem Chevalier des Grieux, den sie beim Aussteigen aus der Postkutsche kennen lernt. Es ist eine Liebe auf den ersten Blick, eine amour fou, eine mésalliance.

Sucht und Sehnsucht
Die Gefühle Manons für des Grieux sind aufrichtig, doch fragil, und so bleibt es nicht bei dieser ersten Flucht: teils von den Umständen getrieben, teils von dem Verdacht, es könne anderswo  –  eventuell mit einem anderen Partner  –  ein besseres Leben geben, trennt sich Manon von des Grieux. Sie wendet sich der Welt zu, er sich von der Welt ab. Doch beide müssen sich der Frage stellen, ob Reichtum und Vergnügen beziehungsweise Glaube und Gebet ihnen wirklich einen Ersatz bieten können für diese eine Liebe.

Flughafen statt Postkutsche
Nach «Le nozze di Figaro» und «Wozzeck» inszeniert Elmar Goerden am Theater Basel «Manon», einen der Höhepunkte der Opéra lyrique, in einem Flughafen, an einem heutigen Ort zwischen Aufbruch und Ankommen, einer Art Zwischenwelt.

weniger lesen

Theater Basel I Manon – Oper von Jules Massenet | Eine Koproduktion mit der Oper Graz | Aufführungen bis 12.06.2013

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Ferien zu Hause? Mit Theater für zu Hause! | Mit Theater für zu Hause!

    Zum Start der Sommerferien geht die neue Webseite www. theaterfuerzuhause.ch von Schweizer Tanz- ...

  • Bühne

    Bühne Aarau | Wir spielen weiter – aber: Sicher!

    Aufführungen in der Tuchlaube und im KuK finden neu vor maximal 50 Zuschauer*innen statt.

Unser eMagazin

CLICK 2020/10
CLICK 2020/09
CLICK 2020/08

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | I am Greta

5x2 Tickets | Dok-Film | W. - Was von der Lüge bleibt

3x2 Tickets | Konzert & Talk | Format Extra | huber.huber | Kunsthaus Zofingen

30x2 Eintritte | Ausstellung | Brecht Evens | Night Animals | Cartoonmuseum | Basel

5x2 Tickets | Spielfilm | La bonne épouse

5x2 Tickets | Spielfilm | The Nest

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden