Bühne/TheaterTanzMusicalOperComedyUnterhaltung

Player laden ...

Theater St. Gallen | Die schöne Helena

Publiziert am 15. Januar 2020

Die Operette «Die schöne Helena» von Offenbach spielt in der Götterwelt der Antike – gemeint war aber die Oberschicht von Paris unter Napoleon III. Die Inszenierung des Theaters St. Gallen hat den Stoff aktualisiert, indem sie die Reichen, Schönen und Mächtigen von heute karikiert. Mehr lesen
helena

Surfbrett und Riesenwelle
Wie bringt man die Reichen, Schönen und Mächtigen heute karikierend auf die Bühne? Das haben sich Regisseur Ansgar Weigner zusammen mit Bühnenbildner Jürgen Kirner und Kostümbildner Kristopher Kempf bei ihrer jüngsten Inszenierung von Offenbachs «Schöner Helena» gefragt. Da will beispielsweise einer «Sparta great again» machen und zieht eine Mauer hoch. Und Paris kommt auf einer Riesenwelle auf dem Surfbrett übers Meer.

Die Schönste für Prinz Paris
Darum gehts im Stück: Helena, Königin von Sparta und Gattin von Menelaos, vermisst Liebe und Leidenschaft in ihrem Leben, da Menelaos nicht mal im Bett das Handy aus der Hand legt. Doch es gibt Hoffnung: Helena hat erfahren, dass die Göttin Venus dem trojanischen Prinzen Paris die schönste Frau der Welt versprochen hat. Das verheisst nichts Gutes für Helenas Ehe mit König Menelaos, denn die schönste Frau der Welt ist selbstverständlich sie. Ein von Menelaos’ Bruder Agamemnon veranstaltetes Quiz, modern inszeniert als Millionenshow, bietet Paris Gelegenheit, auf sich aufmerksam zu machen. Dann muss Meleanos für einen Monat nach Kreta. Dieser kehrt allerdings unerwartet zurück und überrascht die beiden.

Erste von drei grossen Operetten
Jacques Offenbachs Operette, die wir zum 200. Geburtstag des Komponisten aufführen, schildert die Vorgeschichte des Trojanischen Krieges aus einer ironischen und zeitgenössischen Perspektive. Es ist die erste seiner grossen dreiaktigen Operetten, die in den 1860er-Jahren am Pariser Théâtre des Variétés herauskamen. Offenbach war damals auf der Höhe des Erfolgs und wendete sein bewährtes Erfolgsrezept an, wie Dramaturg Marius Bolten im arttv.ch-Video erklärt.

weniger lesen

Operette «Die schöne Helena» I Theater St. Gallen, | Museumstrasse 24 | bis am 22.Mai

Mitmachen und gewinnen

2x2 Tickets | Die schöne Helena | Operette von Jacques Offenbach | Theater St.Gallen

Ihre Daten

* Pflichtfeld

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Die Ausrichtung des «Neuen Luzerner Theaters» wird in zwei öffentlichen Forumsveranstaltungen ...

  • Bühne

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

Wettbewerbe

2x2 Tickets | Bodyguard - Das Musical | Theater 11 | Zürich

5x2 Tickets | Spielfilm | Narziss und Goldmund

5x2 Tickets | Ausstellungen | Otto Piene | Brigitte Kowanz | Museum Haus Konstruktiv | Zürich

5x2 Tickets | Spielfilm | It Must Be Heaven

5x2 Tickets | Spielfilm | Il Traditore

5x2 Tickets | Spielfilm | The Perfect Candidate

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden