Bühne/TheaterTanzMusicalOperComedyUnterhaltung

Player laden ...

Theater Tuchlaube Aarau | La Peur qui danse – Von den Farben der Angst

Publiziert am 29. April 2014

Mit Tanz, Musik und Figurenspiel wird das Phänomen der Angst erkundet. Das Publikum wird dabei mitgenommen auf die innere Reise zu einer menschlichen Ausnahmesituation. Mehr lesen

Angst erforschen
«Wer hat Angst vor der Angst?» – «Niemand!» – «Und wenn sie doch kommt?!» – «Dann rennen wir davon!»
Was aber, wenn man nicht davonrennen kann? Was, wenn die Angst sich frech von hinten anschleicht, uns übermannt, einwickelt, umgarnt und verzerrt? Was, wenn sie uns Trugbilder vorgaukelt, uns lähmt und enteignet? In ihrem spartenübergreifenden Projekt erkunden Tine Beutel, Irene Wernli und Marco Käppeli eine menschliche Ausnahmesituation. Drei Reisende begegnen der Angst, und sie müssen reagieren. Mit Humor und Leibesübungen, falschen Hoffnungen und hoffnungsfrohen Versprechungen, falschen Weisheiten und Reizungen des Nervensystems. Mit noch mehr Angst vor der Angst vor der Angst. Aber ruhig Blut, die Reiseleiterin kennt den Weg!

Ein spartenübergreifendes Projekt
Drei Künstler aus den Sparten Tanz, Musik und Figurentheater haben sich zusammen auf die Suche gemacht, das Unsichtbare sichtbar zu machen. Jetzt laden sie ein, die Zuschauer auf eine innere Reise mitzunehmen und ihnen Zutritt zu einer absurden Welt mit eigenen Regeln zu verschaffen. Sie versprechen einen skurrilen und doch amüsanten Abend im Panoptikum der Angst. «La Peur qui danse – Von den Farben der Angst» ist die Erstproduktion des Aargauer Kollektivs Tine Beutel (Figurenspiel), Irène Wernli (Tanz) und Marco Käppeli (Musik). Mit Frank Soehnle vom Figurentheater Tübingen führt einer der international renommiertesten Figurentheaterkünstler Regie. Seine Inszenierungen gastieren regelmässig auf Festivals in der ganzen Welt. «La Peur qui danse» wird im Rahmen des Programms First Steps/AG am Theater Tuchlaube Aarau realisiert.

weniger lesen

Theater Tuchlaube Aarau | La Peur qui danse – Von den Farben der Angst | Ein Projekt von Tine Beutel, Irene Wernli und Marco Käppeli | Regie: Frank Soehnle | Eine Koproduktion mit dem Theater Tuchlaube Aarau und dem Theater Stadelhofen Zürich | Premiere: 26.04.2014, 20.15h | Weitere Aufführungen: 30.04., 2.5., 3.5., jeweils 20.15h

Tine Beutel

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Die Ausrichtung des «Neuen Luzerner Theaters» wird in zwei öffentlichen Forumsveranstaltungen ...

  • Bühne

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

Wettbewerbe

2x2 Tickets | Bodyguard - Das Musical | Theater 11 | Zürich

5x2 Tickets | Ausstellungen | Otto Piene | Brigitte Kowanz | Museum Haus Konstruktiv | Zürich

5x2 Tickets & 3 Bücher | Spielfilm | J'accuse

5x2 Tickets | Spielfilm | Jagdzeit

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | Degas: Leidenschaft für Perfektion

5x2 Eintritte | Ausstellung | Konstellation 10 - Nackte Tatsachen | Kunstmuseum Thurgau

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden