Film/Jetzt im KinoBald im KinoFilm-Szene

Player laden ...
Regisseur Nanni Moretti erinnert sich an die Zeit damals nach dem Putsch und befragt Zeitzeug*innen.

Dokumentarfilm | Santiago, Italia

Publiziert am 17. Mai 2019

Dokumentation über Männer mit Zivilcourage in der italienischen Botschaft von Santiago de Chile, die nach dem Sturz Salvador Allendes Hunderten von Verfolgten Asyl gaben. Ein Film von Nanni Moretti («La stanza del figlio», «Habemus papam», «Aprile», «Mia madre»). Mehr lesen
Film_Santiago

Italienische Diplomaten retteten Menschenleben
Nanni Morettis neuer Film handelt von den Monaten, die dem Staatsstreich in Chile am 11. September 1973 folgten, durch den die demokratische Regierung von Salvador Allende gestürzt wurde. Vor allem konzentriert sich der Film dabei auf die Rolle der italienischen Botschaft in Santiago de Chile, die für Hunderte Oppositioneller, die vor dem Regime von General Pinochet geflohen waren, zum Zufluchtsort wurde. Von hier aus konnten viele Regimegegner nach Italien fliehen. – Regisseur Nanni Moretti lässt diese dramatischen Ereignisse anhand von Interviews mit Zeitzeugen aufleben und erzählt, wie italienische Diplomaten zahlreiche Menschenleben gerettet haben.

Stimmen
«Wie stark die Erfahrung des Militärputsch in Chile vom 11. September 1973 – und seine Folgen – eine ganze Generation politischer Aktivisten und Aktivistinnen Italiens prägte und wie sehr sie bis heute nachhallt, vermittelt Nanni Moretti hier eindrücklich. Gleichzeitig lernt man ein solidarisches Italien kennen, das von dem Land, so wie es sich heute präsentiert, unendlich weit entfernt scheint.» – Geri Krebs, arttv.ch | «Santiago, Italia» ist auch ein politischer Appell für mehr Solidarität an das Italien von heute. – arte.tv | «Moretti macht uns verständlich, dass, wenn Italien gestern mit seiner humanitären Arbeit in Santiago war, heute Pinochet mit seinen Militärs bei uns gelandet ist.» – Maecello Perucca, silenzioinsala.com

weniger lesen

«Santiago, Italia» | Regie: Nanni Moretti | Dokumentation: 80min. | Italien, Frankreich, Chile, 2018 | Verleih: Filmcoopi.

Kinostart Deutschschweiz: 20. Juni 2019

Mitmachen und gewinnen

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | Santiago, Italia

Ihre Daten

* Pflichtfeld

Yesh! Neues aus der jüdischen Filmwelt - arttv Dossier

Spielfilm
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Yesh! Filmtage 2020
Neues aus der jüdischen Filmwelt

Mini-Serie
Douze Points

Spielfilm
The Painted Bird

Kulturnachrichten

  • Film

    Die 44. Schweizer Jugendfilmtage finden vom 25. bis 29. März 2020 im Theater der Künste und im ...

  • Film

    Udo Lindenberg zum Biopic über sein Leben

  • Film

    Jan Bülow über seine Filmrolle als Udo Lindenberg

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

Wettbewerbe

3x2 Tickets | Konzert | StradivariQuartett | Stäfa

5x2 Tickets | Spielfilm | The Perfect Candidate

5x2 Tickets & 3 Bücher | Spielfilm | J'accuse

5x2 Eintritte | Ausstellung | Konstellation 10 - Nackte Tatsachen | Kunstmuseum Thurgau

5x2 Tickets | Spielfilm | Jagdzeit

2x2 Tickets | Bodyguard - Das Musical | Theater 11 | Zürich

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden