Film/Jetzt im KinoBald im KinoFilm-Szene

Player laden ...

Filmpodium | Raging Bull

Publiziert am 08. Februar 2008

Scorseses Boxerdrama "Raging Bull" von 1980 ist eine weitere Filmpodium-Reedition die man nicht verpassen sollte. Mehr lesen

Synopsis: Jake La Motta (Robert De Niro) will es als Boxer wissen – aber auf die ehrliche Tour. Dadurch beginnt sein Leben erst einmal mit Nieder- und Rückschlägen. 1941 boxt er zum ersten Mal – und verliert. Während einige Manager schon glauben, aus Jake würde nie ein Champ, hält sein Bruder Joey (Joe Pesci) immer zu ihm. Genau so wie Vickie (Cathy Moriarty), die er erobert und später auch heiratet. Doch irgendwann verkraftet Jake die Niederlagen nicht mehr…

Kritik: Martin Scorsese Meisterwerk “Raging Bull” verhandelt schonungslos die Krise falsch verstandener Männlichkeit, das Gefangensein im Wahn, immer kämpfen und siegen zu müssen. Es ist die von Scorsese (“Taxi Driver”) adaptierte, autobiographische Geschichte des Boxers Jake La Motta. Berühmt geworden ist der Film – der 1980 das Genre erneuerte – auch für die Rückhaltlosigkeit, mit der sich La Motta-Darsteller Robert De Niro in diesen Boxer verwandelte. Für die Schlussszene allein nahm er mehr als 50 Pfund zu.
Mit seinem Temperament und der ihm eigenen stilistischen Brillanz kam Scorsese die Realisierung des Boxerdramas wie geschaffen. Mit Furore demontiert er den damals weltberühmten Champion La Motta. Die Kampfbilder (Kamera Michael Chapman) sind hautnah, gewalttätig und naturalistisch in Szene gesetzt. Der Film versucht uns aber auch eine Analyse von Busse oder Erlösung zu vermitteln.

Benny Furth

weniger lesen

Raging Bull / Boxerfilmdrama / Regie: Martin Scorsese / 129 Minuten / USA 1980 / mit Robert De Niro, Joe Pesci, Cathy Moriarty, Mario Gallo, Joseph Bono u.a. / Zur Zeit im Filmpodium.

Filmodium Zürich, bis 28.3.08

» zum Wettbewerb

Yesh! Neues aus der jüdischen Filmwelt - arttv Dossier

Spielfilm
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Yesh! Filmtage 2020
Neues aus der jüdischen Filmwelt

Mini-Serie
Douze Points

Spielfilm
The Painted Bird

Kulturnachrichten

  • Film

    Die 44. Schweizer Jugendfilmtage finden vom 25. bis 29. März 2020 im Theater der Künste und im ...

  • Film

    Udo Lindenberg zum Biopic über sein Leben

  • Film

    Jan Bülow über seine Filmrolle als Udo Lindenberg

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | Jagdzeit

5x2 Tickets | Spielfilm | Il Traditore

5x2 Eintritte | Ausstellung | Lee Krasner | Living Colour | Zentrum Paul Klee | Bern

5x2 Tickets | Spielfilm | Lindenberg! Mach dein Ding

5x2 Eintritte | Ausstellung | Konstellation 10 - Nackte Tatsachen | Kunstmuseum Thurgau

20x2 Eintritte | Ausstellung | Blumen für die Kunst | Aargauer Kunsthaus | Aarau

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden