Player laden ...

Interview | Ursula Meier

Publiziert am 25. April 2012

Sie ist eine begnadete Filmemacherin, die sich an ungewohnte Themen wagt und diese in eigenwilliger Weise an den Zuschauer bringt. art-tv.ch hat Ursula Meier zu einem ausführlichen Gespräch getroffen.
Mehr lesen

Zum Film
Der zwölfjährige Simon fährt im Winter mit einer kleinen Seilbahn aus dem Industriegebiet im Tal, wo er mit seiner Schwester Louise lebt, hinauf ins prächtige Skigebiet in den Bergen. Dort stiehlt er reichen Touristen Skier und Ausrüstung, die er an die Kinder seines Wohnblocks verkauft. Er erzielt damit ein kleines, aber regelmässiges Einkommen. Louise, die vor kurzem ihre Stelle verloren hat, profitiert von Simons Machenschaften, die immer grössere Ausmasse annehmen, und wird immer abhängiger von ihm.

Ursula Meier
Meier begann ihre Karriere 1994 als Regisseurin von Kurzfilmen, darunter ihr Debüt «À corps perdu». Nach vier weiteren Kurzfilmen, die sie zwischen 1999 und 2003 inszenierte, wagte sich Meier 2008 mit dem Film «Home» an ihren ersten Spielfilm, der 2009 den Schweizer Filmpreis in der Kategorie Bester Spielfilm und Bestes Drehbuch gewann (zusammen mit Antoine Jaccoud). 2012 wurde sie für ihren Spielfilm «L’enfant d’en haut» erstmals in den Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele von Berlin eingeladen, wo sie für ihr Sozialdrama mit einem Sonderpreis ausgezeichnet und mit einem Silbernen Bären geehrt wurde.

Stimmen
Mit ihrem zweiten Spielfilm gelang „Home“-Regisseurin Ursula Meier ein einfühlsames Sozialdrama im Stil der Dardenne-Brüder. 451.ch

weniger lesen

L’enfant d’en haut/Sister | Regie: Ursula Meier | Spielfilm | Schweiz/Frankreich, 2012 | Dauer: 97 Minuten | Verleih: Filmcoopi Zürich | Mit Léa Seydoux, Kacey Mottet Klein, Martin Compston, Gillian Anderson

ab 26.4.2012 in den Kinos der Deutschschweiz

arttv Dossiers

Streaming | Fokus Um-Welt

Zurich Film Festival

Kulturnachrichten

  • Film

    Zurich Film Festival 2020 | Goldenes Auge für Iris Berben

    Die Grande Dame des deutschen Films wird vom ZFF für ihre Karriere ausgezeichnet.

  • Film

    Arthouse Kinos | DCM Film Distribution als neuer Mit-Eingentümer

    Frischer Wind in der Zürcher Kinolandschaft.

  • Film

    Oscar | Schweizer Nomination

    «Schwesterlein» vertritt die Schweiz im Wettbewerb um einen Oscar.

  • Film

    Film Zentralschweiz | Diskussion zur regionalen Filmförderung

    Endlich kommt Bewegung in die abgebrochene Diskussion über die Stärkung der regionalen Filmförderung.

Unser eMagazin

CLICK 2020/08
CLICK 2020/07
CLICK 2020/06

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Jungkunst 2020 | 14. Festivalausgabe | Winterthur

5x2 Tickets | Spielfilm | Seberg

100 Tickets | 22. Art International Zurich | Puls 5 - Giessereihallen | Zürich

3x2 Eintritte | Literaturtage Zofingen

5x2 Tickets | Dok-Film | Cunningham

5x2 Eintritte | Ausstellung | Anderas Züst - Eis | Kunstmuseum Luzern

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden