Film/Jetzt im KinoBald im KinoFilm-Szene

Player laden ...

Joel Basman | Shooting Star

Publiziert am 19. Februar 2008

Der Zürcher Schauspieler Joel Basman ist der Schweizer Shooting Star 2008. 22 der besten europäischen Jungschauspieler wurden zuvor selektioniert. Neun wurden von einer internationalen Jury nach Berlin eingeladen und glamourös in Szene gesetzt. Mehr lesen

Joel Basman präsentierte sich als Schweizer Shooting Star an den 58. Berliner Filmfestspielen. Der 18-Jährige wurde von einer internationalen Jury als eines von neun Schauspieltalenten ausgewählt. Nominiert waren insgesamt 22 Newcomer aus ganz Europa.
Basman ist für seine Darstellung eines russischen Strassenjungen in «Luftbusiness» von Dominique de Rivaz ausgezeichnet worden. Der Film soll im Frühjahr anlaufen. Daneben wird der Schauspieler dieses Jahr in den Kinofilmen «Tausend Ozeane» von Luki Frieden und Christoph Schaubs «Happy New Year» zu sehen sein. Im März dreht Joel Basman einen «Tatort» in München.
An der Pressekonferenz verriet der junge Zürcher, dass er Ende Jahr nach Berlin übersiedeln möchte. art-tv.ch verriet er zudem, welche Schweizer Filme und Schauspieler ihn besonders beeindrucken.

weniger lesen

Yesh! Neues aus der jüdischen Filmwelt - arttv Dossier

Spielfilm
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Yesh! Filmtage 2020
Neues aus der jüdischen Filmwelt

Mini-Serie
Douze Points

Spielfilm
The Painted Bird

Kulturnachrichten

  • Film

    Die 44. Schweizer Jugendfilmtage finden vom 25. bis 29. März 2020 im Theater der Künste und im ...

  • Film

    Udo Lindenberg zum Biopic über sein Leben

  • Film

    Jan Bülow über seine Filmrolle als Udo Lindenberg

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | La vérité

5x2 Tickets | Ausstellungen | Otto Piene | Brigitte Kowanz | Museum Haus Konstruktiv | Zürich

3x2 Tickets | Spielfilm | Camille

5x2 Tickets | Spielfilm | It Must Be Heaven

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | Degas: Leidenschaft für Perfektion

5x2 Tickets & 3 Bücher | Spielfilm | J'accuse

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden