Film/Jetzt im KinoBald im KinoFilm-Szene

Player laden ...

Kino | La Graine et le Mulet

Publiziert am 28. August 2008

Warmherzige Komödie, ausgezeichnet mit dem César 2008 für “Bester Film”, “Beste Regie”, “Bestes Orig.-Drehbuch”, “Beste Nachwuchsdarstellerin”. Mehr lesen
La Grain et le Mulet - Bild

Synopsis: Der 60-jährige Slimane Beiji (Boufares) hat 35 Jahre lang als Hafenarbeiter im südfranzösischen Sète gearbeitet. Plötzlich wird er entlassen, da er für die Arbeit zu alt sein soll. Weil in der Folge dauernd Spannungen innerhalb der Familie vorherrschen, hat er das nagende Gefühl, ein Verlierer zu sein.
In seiner finanziell schwierigen Lage beschliesst er ein Restaurant, das auf Couscous und Fisch spezialisiert ist, auf einem Lastschiff zu eröffnen und sich so einen Traum zu verwirklichen. Ein Projekt, das schlussendlich die ganze Familie, aller Widerstände zum Trotz, gemeinsam in Angriff nimmt. Der Traum nimmt allmählich Gestalt an, wenn auch etwas anders als erhofft …

Kritik: Die deutsche Titelübersetzung ist mit “Couscous mit Fisch” etwas unglücklich gewählt. Richtig wäre “Das Korn und die Meerbarbe”, ein kulinarischer Verweis auf Couscous oder auch als Parallele zu den Generationen, das Korn für die jüngere, der Fisch für die ältere.
Zweieinhalb Stunden taucht der Kinobesucher in den faszinierenden, äusserst lebendigen Alltag einer maghrebinischen Familie ein. Dem tunesischen Schauspieler (“Sorry, Haters”, “Bezness”) und Regisseur (“La faute à Voltaire”, “L’Esquive”) Kechiche, der ebenfalls das Drehbuch verfasst hat, gelingt es hervorragend Realismus, Politik, Gefühle, Heldentum und Bescheidenheit zu vereinen. Dies auch dank den ausgezeichneten Schauspielern, der preisgekrönten Hafsia Herzi (César für “Beste Nachwuchsdarstellerin”) als Rym und dem Laiendarsteller Boufares als Slimane, der Hauptfigur dieser einnehmend warmherzigen Komödie.

Benny Furth

weniger lesen

La Graine et le Mulet / Warmherzige Komödie / Regie: Abdellatif Kechiche / 151 Minuten / Frankreich 2007 / mit: Habib Boufares, Hafsia Herzi, Faridah Benkhetache u.a. / Verleih: Pathé Films AG / Kinostart: 28. August 2008.

Yesh! Neues aus der jüdischen Filmwelt - arttv Dossier

Spielfilm
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Yesh! Filmtage 2020
Neues aus der jüdischen Filmwelt

Mini-Serie
Douze Points

Spielfilm
The Painted Bird

Kulturnachrichten

  • Film

    Die 44. Schweizer Jugendfilmtage finden vom 25. bis 29. März 2020 im Theater der Künste und im ...

  • Film

    Udo Lindenberg zum Biopic über sein Leben

  • Film

    Jan Bülow über seine Filmrolle als Udo Lindenberg

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | Degas: Leidenschaft für Perfektion

5x2 Eintritte | Ausstellung | Lee Krasner | Living Colour | Zentrum Paul Klee | Bern

5x2 Tickets | Spielfilm | Lindenberg! Mach dein Ding

5x2 Tickets | Spielfilm | La vérité

5x2 Tickets | Spielfilm | Moskau Einfach!

5x2 Tickets | Ausstellungen | Otto Piene | Brigitte Kowanz | Museum Haus Konstruktiv | Zürich

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden