Film/Jetzt im KinoBald im KinoFilm-Szene

Player laden ...

Kino | Sonhos de peixe

Publiziert am 17. Juli 2008

“Durchsetzt von Momenten absoluter Schönheit, eine Hymne auf die Würde und die Noblesse der Fischer” (Le Temps)! 4 Perlen Mehr lesen

Synopsis: Zu Brasilien gehören viele Landschaften. Der Urwald ist die eine, aber nicht zu vergessen ist die andere: jene von Strand und Meer. In einem kleinen Dorf, hoch oben an der Nordküste, verdient der junge Fischer Jusce (Alves) als Taucher seinen Lebensunterhalt. Mit ungenügender Ausrüstung taucht er 30 Meter tief nach Hummer. Das Tauchen ist sein Beruf aber auch seine Leidenschaft. Geld verdienen will er vor allem wegen Ana (Rafaelle), um deren Gunst er wirbt. Ana träumt davon, das Dorf zu verlassen. Sie will die Welt entdecken. Jusce hingegen ist zufrieden mit dem Leben das er führt und wünscht eigentlich nichts anderes, als in Anas Nähe zu sein. Und weil er ihre heimliche Sehnsucht kennt, beschliesst Jusce sein schwer verdientes Geld für seine Angebetene in einen grossen Fernseher zu investieren. Schafft er es, sie umzustimmen?

Kritik: Dokumentarisch ist nicht nur gleich der Einstieg in diesen wunderbaren Film, auch die ganzen restlichen 111 Minuten haben die Kameramänner Andrij Parekh und Roberto Faisal (Unterwasser) in dokumentarischem Stil realisiert. Die erzählte, leidensvolle und berührende Liebesgeschichte wirkt in diesem Kontext unglaublich authentisch und glaubhaft. Regisseur Mikhanovsky, der in Moskau geboren und aufgewachsen ist, kam im Teenageralter mit seinen Eltern in die USA. Nachdem er mit etlichen Kurzfilmen grosse Erfolge erzielte, inszenierte er mit “Sonhos de peixe” seinen ersten Spielfilm. Und hat gleich diverse, wichtige Preise eingeheimst (Cannes 2006, “Meilleur film de fiction”; Miami Int. Festival 2007, “Heineken Red Star Award”; Teplice 2007, “Best Feature Film” u.a.). Man sitzt mitfühlend und eingenommen vor der grossen Leinwand und ist vollständig einverstanden mit der sehr treffenden Beurteilung des Films durch den Kritiker der Zeitung “Le Temps”: “Momente absoluter Schönheit, eine Hymne auf die Würde und die Noblesse der Fischer”.

Benny Furth

weniger lesen

Sonhos de peixe / Liebesgeschichte / Regie: Kirill Mikhanovsky / 111 Minuten / Brasilien 2006 / mit: José Maria Alves, Rubia Rafaelle, Chico Diaz u.a. / Verleih: Trigon Film / Kinostart: 17. Juli 2008.

Yesh! Neues aus der jüdischen Filmwelt - arttv Dossier

Spielfilm
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Yesh! Filmtage 2020
Neues aus der jüdischen Filmwelt

Mini-Serie
Douze Points

Spielfilm
The Painted Bird

Kulturnachrichten

  • Film

    Die 44. Schweizer Jugendfilmtage finden vom 25. bis 29. März 2020 im Theater der Künste und im ...

  • Film

    Udo Lindenberg zum Biopic über sein Leben

  • Film

    Jan Bülow über seine Filmrolle als Udo Lindenberg

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

Wettbewerbe

5x2 Eintritte | Ausstellung | Lee Krasner | Living Colour | Zentrum Paul Klee | Bern

5x2 Tickets | Spielfilm | Il Traditore

5x2 Tickets | Spielfilm | La vérité

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | Degas: Leidenschaft für Perfektion

5x2 Tickets | Ausstellungen | Otto Piene | Brigitte Kowanz | Museum Haus Konstruktiv | Zürich

5x2 Eintritte | Ausstellung | Konstellation 10 - Nackte Tatsachen | Kunstmuseum Thurgau

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden