Player laden ...

Kino | Step Up 2 The Streets

Publiziert am 17. März 2008

Die Botschaft des Tanzfilms wäre wohl "Respekt und Glauben an sich selbst" - aber der Soundtrack steht definitiv im Vordergrund! Trotzdem: Der Film lebt von umwerfenden Tanzszenen
Mehr lesen

Synopsis: “Step Up 2 The Streets” ist die erwartete Fortsetzung eines erfolgreichen romantischen Jugendfilm-Musikdramas aus dem Jahre 2006, das weit über 100 Millionen Dollar einspielte. Es geht darin um die junge rebellische Tänzerin Annie (Briana Evigan), die es per Zufall auf die elitäre Hochschule in Maryland verschlägt. Dort begegnet sie einem Tanzprofi, dem talentierten, coolen Chase (Robert Hoffman), der sie fortan – zunächst natürlich heimlich – für den trendigen Underground-Tanzwettbewerb “The Streets” trainiert …

Kritik: “Flashdance”, “Fame” ,“Dirty Dancing”- die Tanzfilmfans der erwähnten Movies wird es freuen! In der Fortsetzung des erfolgreichen “ersten Teils” von “Step Up” spielen neue Talente, und die Tanzgruppen gehören zu den Besten, die man bis heute auf der Leinwand gesehen hat. Dies im Gegensatz zur Story, die weder neu noch originell oder überraschend ist. Sie ist ein Mix aus den Geschichten der anfangs erwähnten Filme. Dafür ist die “Backgroundmusik” ohrwurmig, und die Tanznummern sind umwerfend. Der Soundtrack beinhaltet famose Acts wie Flo Rida, Missy Elliott, T-Pain, Classic, Enrique Iglesias und weitere 11 Titel (Label, Warner Music). Für die Liebhaber dieser Art von Filmen, 3 Sterne, für die anderen eher “nur” 2.

Benny Furth

weniger lesen

Step Up 2 The Streets / Jugendfilm / Regie: Jon M. Chu / 100 Minuten / USA 2008 / mit Briana Evigan, Robert Hoffman, Will Kemp, Cassie Ventura u.a. / Verleih: Universal Int. Pictures / Start: 13. März 2008

arttv Dossiers

Streaming | Fokus Um-Welt

Zurich Film Festival

Kulturnachrichten

  • Film

    Zurich Film Festival 2020 | Goldenes Auge für Iris Berben

    Die Grande Dame des deutschen Films wird vom ZFF für ihre Karriere ausgezeichnet.

  • Film

    Arthouse Kinos | DCM Film Distribution als neuer Mit-Eingentümer

    Frischer Wind in der Zürcher Kinolandschaft.

  • Film

    Oscar | Schweizer Nomination

    «Schwesterlein» vertritt die Schweiz im Wettbewerb um einen Oscar.

  • Film

    Film Zentralschweiz | Diskussion zur regionalen Filmförderung

    Endlich kommt Bewegung in die abgebrochene Diskussion über die Stärkung der regionalen Filmförderung.

Unser eMagazin

CLICK 2020/08
CLICK 2020/07
CLICK 2020/06

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | Eden für Jeden

100 Tickets | 22. Art International Zurich | Puls 5 - Giessereihallen | Zürich

5x2 Tickets | Spielfilm | Persian Lessons

5x2 Tickets | Spielfilm | La bonne épouse

5x2 Eintritte | Ausstellung | Anderas Züst - Eis | Kunstmuseum Luzern

5x2 Tickets | Jungkunst 2020 | 14. Festivalausgabe | Winterthur

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden