Film/Jetzt im KinoBald im KinoFilm-Szene

Player laden ...

Night Train

Publiziert am 21. April 2008

„Night Train“. Auf der Suche nach Liebe und Geborgenheit in einer erstarrten, scheinbar seelenlosen Welt. Kühl, präzise und erschütternd. Aber auch mit einem Funken Hoffnung.. 3 von 5 Filmperlen. Mehr lesen
Night Train

Synopsis: Die 30-jährige Wu Hongyan arbeitet am Gericht der Provinz Shaanxi in China, wo sie als Henkerin zum Tode verurteilte Frauen hinrichten muss. Trotz der makaberen Arbeit steigt Wu Hongyan jedes Wochenende in den Zug und fährt in eine Stadt, wo sie am organisierten Abendprogramm einer Partnervermittlungsagentur teilnimmt. Ihre Liebesabenteuer sind mittelprächtig, bis sie den hübschen Li Jun trifft. Sie weiss jedoch nicht, dass Li Jun der Ehemann jener Frau ist, welche sie als Ietzte hingerichtet hat.

Kritik:
Dichter Rauch aus hohen Schornsteinen, anonyme Siedlungen, trostlose Industrielandschaft, die nüchterne Inszenierung einer Hinrichtung – selten reflektierte eine Aussenwelt derart beklemmend das Innenleben seiner Protagonisten wie Yinan Diao’s „Night Train“. Das Sinnen nach Rache, die Einsamkeit der Figuren und deren Sprachlosigkeit setzt der chinesische Filmemacher konsequent um, vom ersten bis zum letzten Bild. „Night Train“ ist jedoch viel mehr als nur eine Aufforderung, auf Gewalt nicht mit Gewalt zu reagieren.
„Grundsätzlich möchte ich aber nicht, dass mein Film nur als Plädoyer gegen die Todesstrafe wahrgenommen wird, sondern dass er die Zuschauenden ermutigt, dem Bösen in die Augen zu schauen und verzeihen zu können.“ (Yinan Diao)

„Night Train“ – für melancholische Gemüter nur bedingt geeignet. Jedoch sehr zu empfehlen für Cinéphile mit Blick für das Kleine, aber Feine.

Isabella Fischer

weniger lesen

„Night Train“ (Drama / Regie: Yinan Diao / China 2007 / mit Liu Dan, Qi Dao u.a. / 94 Minuten / Trigon-Film / Start Deutschschweiz: 1. Mai 2008

Berlinale | Fokus Schweiz - arttv Dossier

Spielfilm
Mare

Spielfilm
Volevo nascondermi| Berlinale

Spielfilm
Schwesterlein
Berlinale

Kulturnachrichten

  • Film

    Die 44. Schweizer Jugendfilmtage finden vom 25. bis 29. März 2020 im Theater der Künste und im ...

  • Film

    Udo Lindenberg zum Biopic über sein Leben

  • Film

    Jan Bülow über seine Filmrolle als Udo Lindenberg

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

Wettbewerbe

3x2 Tickets | Spielfilm | Camille

2x2 Tickets | Konzert | Jazz | Rabih Abou-Khalil | Moods | Zürich

5x2 Eintritte | Ausstellung | Federn - wärmen, verführen, fliegen | Gewerbemuseum Winterthur

5x2 Tickets & 3 Bücher | Spielfilm | J'accuse

5x2 Tickets | Spielfilm | Jagdzeit

5x2 Eintritte | Ausstellung | Konstellation 10 - Nackte Tatsachen | Kunstmuseum Thurgau

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden