Film/Jetzt im KinoBald im KinoFilm-Szene

Player laden ...
Anna (Sabine Timoteo) und Suter (Vinicio Marchioni). - Regisseur Francesco Rizzi wurde für sein Regiedebüt «Cronofobia» ausgezeichnet mit dem Max Ophüls Preis.

Spielfilm | Cronofobia

Publiziert am 31. Mai 2019

Grossartiges Regiedebut des Tessiner Regisseurs Francesco Rizzi: Ein poetisch mysteriöser Film über Liebe, Verlust und Verleugnung.

Ein mysteriöser, einsamer Mann und eine rebellische Frau begegnen sich. Aus unterschiedlichen Gründen haben beide ihre Identitäten irgendwann irgendwo verloren. Tief in ihrem Inneren spüren sie eine ungeahnte Sehnsucht, als sie aufeinandertreffen. Noch ahnen sie nicht, dass dieses fragile Gleichgewicht an einem dunklen Geheimnis zu zerbrechen droht.
Mehr lesen
Film_Cronofobia

Zum Film
Anna (Sabine Timoteo) hat vor kurzem ihren Mann verloren und fühlt sich dem Leben entrissen. Suter (Vinicio Marchioni) ist ein Privatdetektiv, dessen eigene Identität durch die unzähligen Verkörperungen anderer Charaktere zu verschwinden droht. Während Anna ihr Haus nicht mehr verlässt, bewegt sich Suter rastlos zwischen Zürcher Hotels und Schweizer Raststätten. Die beiden begegnen sich und fühlen sich voneinander angezogen. Doch ist es wirklich nur der Zufall, der diese zwei einsamen Menschen zusammenbringt? Es entsteht eine Beziehung, die neben der Anziehung zunächst auf Kommunikation aufbauen muss. Denn Anna und Suter müssen zuerst ihrem selbst geschaffenen Gefängnis entkommen.

Francesco Rizzi
Während des Entwicklungsprozesses habe er die persönlichen und widersprüchliche Gefühle erforschen wollen, die seiner Meinung nach vielen Menschen seiner Generation gemein seien, resümiert Francesco Rizzi, der mit seinem Regiedebüt ausgezeichnet worden ist am Max Ophüls Festival: «Auf der einen Seite streben wir nach fortwährender Veränderung, nach Mobilität, nach der Rastlosigkeit eines von der ewigen Gegenwart geprägten Lebens – auf der anderen Seite haben wir Sehnsucht nach einem Ort, an dem wir innehalten und eine Bindung aufbauen können mit jenen Dingen und Menschen, die uns am Herzen liegen.» Anna und Suter seien für ihn die Verkörperung dieser beiden widerstreitenden Gefühle.

Stimmen
«Der Zürcher Kameramann Simon Guy Fässler schafft es in Francesco Rizis Debüt, mit stilisierten, oft wie eingefroren wirkenden Bildern eine schwebende, entrückte Atmosphäre zu erzeugen, die diesem düsteren Melodrama über zwei verlorene Seelen in einer unwirtlichen Schweiz ihr ganz eigenes Gesicht gibt.» – Geri Krebs, arttv.ch | «Rätselhaftes, intimes, beeindruckend schickes Schweizer Debüt.» – Jessica Kiang, variety.com | «Ebenso rätselhafter wie elegischer Film, der mustergültig vorführt, dass das Nicht-Auserzählen von Geschichten dem Kino immer noch die grössten Reichtümer beschert.» – Christoph Schreiner, saarbrücker-zeitung.de.

weniger lesen

«Cronofobia» | Regie: Francesco Rizzi | Drama, Thriller | 94min. | Schweiz, 2018 | Verleih: Cineworx | Cast: Vinicio Marchioni, Sabine Timoteo, Leonardo Nigro, Jasmin Mattei.

Kinostart Deutschschweiz: 4. Juli 2019

Streaming-Tipps - arttv Dossier

Streaming-Tipp | Zum Beispiel Suberg

Streaming-Tipp | Der Goalie bin ig

Streaming-Tipp | Imagine Waking Up Tomorrow And All Music Is Disappeared

Streaming-Tipp | Above and Below

Streaming-Tipp | Spielfilm
Das schweigende Klassenzimmer

Streaming-Tipp | Dokumentarfilm
Chris the Swiss

Streaming-Tipp | Spielfilm
Wolkenbruchs

Streaming-Tipp | Spielfilm
Glaubenberg

Streaming-Tipp | Spielfilm
Systemsprenger

Streaming-Tipp | Spielfilm
Judy

Streamin-Tipp | CH-Spielfilm
Le milieu de l'horizon

Streaming-Tipp
Mare

Streaming-Tipp
Les Invisibles (Der Glanz der Unsichtbaren)

Streaming-Tipp
Im Spiegel

Streaming-Tipp
Cittadini del Mondo

Gratis Streaming
artfilm.ch

Streaming-Tipp
Lovers

Streaming-Tipp
Von der Rolle

Streaming-Tipp
Echo

Streaming-Tipp
Markus Raetz

Streaming-Tipp | Wir Eltern

Unser eMagazin

CLICK 2020/04
CLICK 2020/03
CLICK 2020/02

Wettbewerbe

5 Streaming-Gutscheine | Dokumentarfilm | Gateways to New York

4 DVD's | Spielfilm | Moskau Einfach!

4 Bücher | Paradies möcht ich nicht | Eric Bergkraut | Limmat Verlag

4 Bücher | Laura Vogt | Was uns betrifft | Zytglogge Verlag

3 DVDs | Spielfilm | Dolor y Gloria

10 Streaming-Gutscheine | Dokumentarfilm - Porträt | Markus Raetz

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden