Player laden ...

Visions du Réel | Sektion Burning Lights

Publiziert am 31. März 2021

Mit 15 mittellangen und langen Filme aus 15 Ländern – 12 Weltpremieren und 3 internationalen Premieren — widmet sich der Wettbewerb Burning Lights neuen Filmsprachen und Stimmen, künstlerischen Recherchen und dem narrativen und formalen Experiment.
Mehr lesen

Filme

After the Flood von Yuan Zheng, China, 2021, 54’, Weltpremiere
Dida von Nikola Ilić und Corina Schwingruber Ilić, Schweiz, 2021, 78’, Weltpremiere
Edna von Eryk Rocha, Brasilien, 2021, 64’, Weltpremiere
Le Ventre de la montagne (The Belly of the Mountain) von Stephen Loye, Frankreich, 2021, 77’, Weltpremiere
Looking for Horses von Stefan Pavlovic, Niederlande/Bosnien-Herzegowina/ Frankreich, 2021, 88’, Weltpremiere
Non-Stop (Jo ta ke) von Aitziber Olaskoaga, Spanien, 2020, 39’, internationale Premiere
Notre endroit silencieux (Our Quiet Place)
von Elitza Gueorguieva, Frankreich/ Bulgarien, 2021, 67’, Weltpremiere
Only the Winds von Karim Kassem, Libanon/Schweden, 2021, 132’, Weltpremiere
Searchers von Pacho Velez, USA, 2021, 80’, internationale Premiere
Slow Return von Philip Cartelli, USA/ Frankreich, 2021, 80’, Weltpremiere
Soldat Ahmet von Jannis Lenz, Österreich, 2021, 75’, Weltpremiere
Splinters (Esquirlas) von Natalia Garayalde, Argentinien, 2020, 70’, internationale Premiere
The Great Void (Die Grosse Leere) von Sebastian Mez, Deutschland, 2021, 86’, Weltpremiere
Way Beyond von Pauline Julier, Schweiz, 2021, 60’, Weltpremiere
WTC A Love Story von Wouter de Raeve und Lietje Bauwens, Niederlande/ Belgien, 2020, 60’, Weltpremiere

weniger lesen

Die 52. Ausgabe von Visions du Réel findet vom 15. bis 25. April 2021 statt und zeigt 142 Filme aus 58 Ländern, darunter 83 Weltpremieren

arttv Dossiers

arttv film en français

Locarno Film Festival

CLICK CINEMA - Unser multimediales Filmzmagazin

CLICK CINEMA
CLICK CINEMA
CLICK CINEMA

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden