Kunst/ArchitekturDesignKunstKunst-SzeneFotografie

Player laden ...

Belluard Bollwerk International | Wiener Gemüseorchester

Publiziert am 29. Juni 2008

Das Wiener Gemüseorchester spielt ausschliesslich auf Instrumenten aus frischem Gemüse: Akustisch und ästhetisch ein Fest für die Sinne! Das Konzert fand im Rahmen des Festival Belluard Bollwerk International in Fribourg statt. Mehr lesen
Gemüseorchester

Das Wiener Gemüseorchester verbindet Performance mit Konzert. Das Orchester spielt ausschliesslich auf Instrumenten aus frischem Gemüse: Karottenflöten, Kürbisbässen, Lauchgeigen, Lauch-Zucchini Rasseln, Gurkentrompeten und Selleriebongos. Dadurch entsteht ein eigenständiger Klangstil, der mit dem herkömmlicher Musikinstrumente nicht verglichen werden kann und der sowohl musikalisch wie auch ästhetisch einzigartig ist.

Das 1998 gegründete Ensemble des Gemüseorchesters besteht aus elf MusikerInnen, einem Toningenieur und einem Videokünstler. Sie arbeiten gemeinschaftlich an der Konzeption und der Durchführung ihrer Projekte und interpretieren die unterschiedlichsten Musikstile: House tracks, elektronische Musik, Free Jazz, Noise, Dub oder Clicks n’Cut – für das Gemüseorchester gibt es keine musikalischen Grenzen.

Ein Konzert des Wiener Gemüseorchesters ist ein Appell an alle Sinne. Marinierte Klangvorstellungen und konservierte Hörgewohnheiten erfahren eine Erweiterung, denn diese Musik ist eine lustvollere Betrachtungsweise von Gemüse. Zudem wird während des Konzerts Gemüse zu einer Suppe verarbeitet und kann hinterher vom Publikum ein zweites Mal genossen werden.

weniger lesen

Ensemble: Jürgen Berlakovich, Nikolaus Gansterer, Susanna Gartmayer, Barbara Kaiser, Matthias Meinharter, Jörg Piringer, Richard Repey, Ingrid Schögl, Ulrich Troyer, Tamara Wilhelm, Ernst Reitermaier Ton: Klaus Hallmann Licht: Stefan Enderle Management: Ernst Reitermeier

Belluard Bollwerk International (BBI), 24. Juni – 5. Juli 08, Fribourg (CH)

Belluard Bollwerk International

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Das Kunstmuseum Luzern konnte 2019 einen neuen Besucher*innenrekord verbuchen.

  • Kunst

    120 Meisterwerke aus dem Goldenen Zeitalters des Fotojournalimus von 1932 bis 1989. Mehr als nur ...

  • Kunst

    Tanzen im Museum – mit Silent Disco und Videoscreenings …

  • Kunst

    Arnold und Urs Odermatt in der Kunsthalle Ehrfurt

  • Kunst

    Das Kunsthaus Zürich zeigt italienische Meisterzeichnungen

  • Kunst

    Das Kunsthaus Zürich setzt Bauhaus, Dada, die Neue Sachlichkeit sowie Design- und ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

3x2 Tickets | Spielfilm | Camille

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | Degas: Leidenschaft für Perfektion

5x2 Eintritte | Ausstellung | Lee Krasner | Living Colour | Zentrum Paul Klee | Bern

5x2 Tickets | Spielfilm | La vérité

5x2 Tickets & 3 Bücher | Spielfilm | J'accuse

5x2 Tickets | Spielfilm | Jagdzeit

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden