Player laden ...

CH-Kunstverein | ArtForum Bellelay

Publiziert am 04. Juni 2019

Ein kleiner Verein - gut organisiert und offen für Alles, überrascht gegenwärtig mit einer Ausstellung von Zilla Leutenegger.

Man fühlt sich in eine andere Welt versetzt. In der Abbaye de Bellelay, wo früher Chöre erklangen, füllen dieser Tage Klavierklänge von Zilla Leuteneggers Kunstinstallation den Raum. Organisator ist der Verein ArtForum, der einmal im Jahr eine Einzelausstellung in der stillgelegten Klosterkirche ermöglicht. Jedes Mal kann so der grossartige Raum anders und neu wahrgenommen werden.
Mehr lesen

Legende und Geschichte
Zu Beginn des 12. Jahrhunderts, im Jahre 1136 nach der Legende, verirrte sich Siginand, der Probst von Moutier-Grandval, beim Jagen eines Wildschweins. Nachdem er drei Tage in den Wäldern der Gegend verbracht hatte, machte er ein Gelübde. Er beschloss, falls er errettet würde, am Platze, wo seine schöne Bache (französisch: belle laie) getötet worden war, eine Kapelle zu errichten und dieser den Namen des Tieres zu geben, das ihn in Gefahr gebracht hatte. Die Abteikirche von Bellelay wiederum verdankt ihren barocken Charakter dem Architekten Franz Beer und dem Stuckateur Franz Schmutzer. Sie wurde von 1709 bis 1714 erbaut. Im März 1798 wurde das Eigentum von Bellelay vom französischen Eindringlingen als nationales Eigentum verkauft und verscherbelt. Die Gebäude und das Anwesen von Bellelay gingen dann in die Hände verschiedener Eigentümer über und die stillgelegte Kirche wurde zu Brauerei, Glasfabrik, Stall, Scheune und Lager. Sie geriet in einen Zustand bedauernswerten Verfalls. Der Kanton Bern, seit 1891 Eigentümer des Ortes, begann Mitte des 20. Jahrhunderts mit der Sanierung. Seit 1982 wird die Kirche von der Stiftung der vom Kanton Bern geförderten Abtei Bellelay verwaltet.

ArtForum
Das Kuratorium der Abtei Bellelay hat im Jahr 2010 unter dem Namen ArtForum Bellelay einen Verein gegründet, der Menschen zusammenbringt, die bereit sind, die Stiftung bei ihren Aktivitäten zu unterstützen, um den Standort Bellelay zu erhalten und kulturell zu nutzen. Das ArtForum Bellelay unterstützt die Hauptaktivität der Stiftung, die darin besteht, jährlich eine grosse Ausstellung zeitgenössischer Kunst zu organisieren, die sich kreativ in einen Dialog mit dem architektonischen Kontext begibt. Aktuell ist das eine Intervention der Künstlerin Zilla Leutenegger. Die Künstlerin zeichnet in die scheinbare Leere der Klosterkirche, als ob sie ein unbeschriebenes Blatt wäre. Mit der installativen Arbeit «L’ouest ou l’est» hinterfragt Zilla Leutenegger Sehgewohnheiten und schafft mit viel Empathie Räume aus Erinnerungsfragmenten. Es sind Räume zum Träumen.

weniger lesen

ArtForum Bellelay | Abbatiale de Bellelay | Verschiedene Ausstellungen | Aktuell: Zilla Leutenegger | Vernissage 1. Juni 2019 | Ausstellung bis 9. September 2019

Mehr Infos zur Ausstellung und der Geschichte des Klosters siehe Link

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Kunst

Kunst Musem Winterthur

Bündner Kunstmuseum

Haus für Kunst Uri

arttv Videoportraits | Junge Kunst

Vögele Kultur Zentrum

Liste Art Fair Basel

Nidwaldner Museum

Kunstmuseum St.Gallen

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/05
CLICK 2022/art/02

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden