Player laden ...

CH-Kunstverein | Portrait Kunsthaus Zug

Publiziert am 21. Oktober 2016

Das Kunsthaus Zug streckt mit grossem Enthusiasmus seine Tentakel aus und verteilt Kunst und Kultur in der ganzen Stadt. Die Zuger sind begeistert – wir auch!

Kunsthaus Zug | Dorfstrasse 27, 6301 Zug | geöffnet Di–Fr 12–18 Uhr, Sa + So 10–17 Uhr

Weitere Links

Ship of Tolerance

Sammlung im Kunsthaus Zug
Wussten Sie, dass die umfassendste Sammlung der Wiener Moderne in Europa ausserhalb Österreichs sich im Kunsthaus Zug befindet? Zu diesem Schatz gehört die Gruppe eindrücklicher Landschaftsgemälde von Gustav Klimt und Egon Schiele, wie sie in keinem an­deren Museum weltweit zu finden ist. Oder haben Sie eines der schönsten Tunis-Aquarelle von Paul Klee, das einzige Selbstporträt von Oskar Schlemmer und die berühmte Collage von Kurt Schwitters als weitere
Sammlungsperlen schon entdeckt? Sie können im Kunsthaus Zug auch überraschende Werke «unbekannter» Schweizer Kunstschaffender des 20. Jahrhunderts kennenlernen, etwa von Trudi Demut, Friedrich Kuhn oder Karl Friedrich Schobinger. Ebenso gehören Werke von Guido Baselgia, Josef Herzog, Eugen Hotz, Hans Potthof, Annelies Štrba und anderer Künstlerpersönlich­keiten der Region Zug zur Sammlung.

Labor für zeitgenössische Kunst
Das Kunsthaus Zug ist ausserdem ein Labor für zeitgenössische Kunst. Internationale Künstler wie Olafur Eliasson, Roman Signer und Richard Tuttle experi­mentieren mit ortsbezogenen Arbeiten in Zug. Haben Sie die Holzinstallationen von Tadashi Kawamata auf dem Landsgemeindeplatz oder im Strandbad schon einmal benutzt? Oder sind Sie abends in das Farblicht von James Turrell im Bahnhof Zug eingetaucht? Vielleicht sind Sie dem trans­portablen Kunsthaus Zug mobil in der Region oder gar auf dem Gotthard begegnet? Kaum ein anderes Museum bemüht sich im öffentlichen Raum so aktiv, Kunst einer breiten Bevölkerung zu vermitteln. Auch für interdisziplinäre Projekte mit Partnern der Musik, Literatur, des Tanzes und der angewandten Kunst ist das Kunsthaus offen. Und wussten Sie, dass die wissenschaftlichen Kunstbücher des Hauses bis nach New York und Hongkong verkauft werden? Im Kunsthaus Zug als Ort der Begegnung diskutieren Kunstschaffen­de, Bürgerinnen und Bürger über die Stadtentwicklung, Medienvertreter über die Macht der Bilder, oder ein buddhistischer Abt und ein Top-Banker kommen hier öffentlich miteinander ins Gespräch.

Kunstvermittlung
Jährlich nehmen rund 2000 Schülerinnen und Schüler aller Zuger Gemeinden und der umliegenden Region an Workshops der Kunstvermittlung teil, die auch mit sozialen Organisationen und internationalen Schulen zusammenarbeitet. Die Zuger Kunstgesellschaft gehört zu den grössten Vereinen der Stadt. Über die Hälfte der Besuchenden reisen aus der ganzen Schweiz und dem Ausland an. Als weitere Besonderheit des Kunsthauses können Besuchende ihre persönlichen Eindrücke von Kunstwerken der Sammlung elektronisch aufzeichnen und einander weitervermitteln. Die Vielfalt des Hauses und seine künstlerischen Weitsichten lassen sich so – ganz nah – entdecken.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

Das könnte Sie auch interessieren

Architektur | Design, Festivals, Ausstellungen

Schweizer Design-Messe in Aarau | «in&out»Mit Wettbewerb

88 gute Gründe, um Ende Oktober nach Aarau zu kommen.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunstmuseum St.Gallen | Kunsthaus Baselland | Marcia Hafif

«I was experimenting. Not knowing where I was going.» Marcia Hafif
Mehr
Kunst | Fotografie, Kunst-Szene, Projekte, CH-Kunstverein

CH-Kunstverein | Portrait Kunstverein Biel

Wollten Sie schon immer einen echten Jasper Johns für 50 Franken besitzen?
Mehr
Architektur | Design, Kulturgeschichte, Projekte

Michel Ziegler | «Mundaun» - Ein urschweizerisches Computerspiel

Der St.Galler Michel Ziegler ist dabei, ein Computergame zu schaffen, das die Schweizer Alpenwelt auf bisher kaum gesehene Art in Szene setzt.
Mehr
Kunst | Fotografie, Festivals, Ausstellungen

Arbonale 2017 | KlangSkulpturenFestival

An der 3. Arbonale wird das Publikum aufgefordert spielend neue Klänge zu erhorchen.
Mehr
Kunst-Szene, Ausstellungen

Halle 53 Winterthur | Jungkunst 2017

Warum nicht die alten Boyband- und Tarantino-Poster an der Wand endlich mal durch gute Kunst ersetzen?
Mehr

Unser eMagazin

Das erste multimediale Kulturmagazin der Schweiz.

Alle Ausgaben

arttv Club

Jetzt Mitglied werden und kostenlos profitieren!

Mehr

Wettbewerbe

Mitmachen und gewinnen!

Mehr

Pinnwand

Dokumentarfilm | Trading Paradise

Mehr

Spielfilm | Rodin

Mehr

Spielfilm | Jugend ohne Gott

Mehr

Kanal K | 30 Jahre - Jubelfest

Mehr

Skandal-Spielfilm | «Rester vertical»

Mehr

100 Jahre Kunstfreunde Zürich | Neue Leitung, neue Werke

Mehr