Kunst/ArchitekturDesignKunstKunst-SzeneFotografie

Player laden ...

Coalmine Fotogalerie l Peggy Franck

Publiziert am 26. Januar 2008

Im Ausstellungsraum für zeitgenössische Fotografie zeigt die Coalmine die eigenwillige fotografische Position der niederländischen Künstlerin Peggy Franck - spannend! Mehr lesen
coalmine Fotogalerie l peggy frank

Die niederländische Künstlerin Peggy Franck (1978, Zevenaar/NL) arbeitet vor einem fotografischen Hintergrund: von 1996 bis 2000 hat sie an der Akademie voor Kunst en Vormgeving in Den Bosch studiert. In den zwei Jahren als eingeladener Artist in Residence der Rijksakademie van beeldende Kunsten in Amsterdam (2005-2006) hat sie sich verstärkt von der „flachen“ Fotografie entfernt und sich vielmehr mit der Ausdehnung derselben im Raum beschäftigt. Zwischen 2003 und 2007 wurde die Künstlerin regelmässig von niederländischen Stiftungen gefördert.
Die Fotografien entstehen in einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Ort des Ateliers, welches sie jeweils für die Aufnahmen zu so genannten Settings umbaut. Dabei kommen der Theaterwelt verwandte Requisiten zur Anwendung, Stimmungen werden erzeugt, teils übernimmt die Künstlerin selber eine aktive Rolle, eine Handlung wird suggeriert, oder Gegenstände geraten aus der Alltagswelt neben minimale Form- und Farbspiele. Dramatische Erzählung trifft auf abstrakte Umgebung, Inhalt scheint gleichermassen mit Form zu kollidieren, wie Raum mit Fotografie. Peggy Franck öffnet uns mit diesen so genannten „Inszenierungen für die Fotografie“ das zweidimensionale Fenster und lässt uns in einen weiteren Raum spähen. In Ausstellungssituationen zeigt Peggy Franck selten die Fotografien in ihrer Zweidimensionalität, viel eher besetzt sie den Raum in einer ähnlichen installativen Situation wie wir es uns von den Atelier-Settings her vorstellen können. Dabei geht es ihr nicht um das Nachstellen des auf der Fotografie Abgebildeten im Ausstellungsraum, sondern um eine komplexere Auseinandersetzung mit dem Medium Fotografie, dem Abbild oder der Inszenierung. Für die Ausstellung in der CoalMine in Winterthur wird die Künstlerin eine neue Serie von Arbeiten entwickeln. Neben grossformatigen C-Prints wird Franck zum Beispiel eine Anzahl von neuen Skulpturen zeigen, die zum Teil bereits in den Aufnahmen der Atelier-Inszenierungen erkennbar sind.

weniger lesen

Peggy Franck | All the secret deaths I died. Coalmine Fotogalerie Winterthur. Bis 3. April 2008

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Das Kunstmuseum Luzern konnte 2019 einen neuen Besucher*innenrekord verbuchen.

  • Kunst

    120 Meisterwerke aus dem Goldenen Zeitalters des Fotojournalimus von 1932 bis 1989. Mehr als nur ...

  • Kunst

    Tanzen im Museum – mit Silent Disco und Videoscreenings …

  • Kunst

    Arnold und Urs Odermatt in der Kunsthalle Ehrfurt

  • Kunst

    Das Kunsthaus Zürich zeigt italienische Meisterzeichnungen

  • Kunst

    Das Kunsthaus Zürich setzt Bauhaus, Dada, die Neue Sachlichkeit sowie Design- und ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

5x2 Tickets & 3 Bücher | Spielfilm | J'accuse

3x2 Tickets | Spielfilm | Camille

5x2 Tickets | Spielfilm | Mare

5x2 Tickets | Spielfilm | Narziss und Goldmund

5x2 Eintritte | Ausstellung | Konstellation 10 - Nackte Tatsachen | Kunstmuseum Thurgau

5x2 Tickets | Spielfilm | Jagdzeit

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden