Player laden ...

Kunstmuseum St.Gallen: Brave Lonesome Cowboy

Publiziert am 02. September 2007

Brave Lonesome Cowboy. Der Mythos des Western in der Gegenwartskunst oder: John Wayne zum 100. Geburtstag - eine überzeugende Ausstellung mit herausragenden Werkbeiträgen zeitgenössischer Kunst. Jetzt im Kunstmuseum St.Gallen. Nicht nur für Westernfans!
Mehr lesen

Der Mythos lebt! Das Genre des Westerns ist nach wie vor präsent. Seine narrativen Strukturen und Motive sind ungebrochen faszinierend: in den Filmen wird Neuland zivilisiert, es werden gesellschaftliche Ordnungen implementiert und Aufbrüche gewagt. Verführerisch ist die fast naive Idee des Guten, das sich gegen das Böse durchsetzt.
Die Bandbreite, in welcher Bilder, Erzählmuster oder auch Aspekte der Ethik des Westerns in der Gegenwartskunst reflektiert werden, ist immens. Wir finden als Topoi Bezugnahmen zur Weite der Landschaft des Westerns wie zur Klarheit seiner Protagonisten, zur Konstruktion und Dekonstruktion von Mythen sowie zur Inszenierung und Faktizität des Guten. Die Kategorie „Native Americans“ gehört ebenso dazu, denn Indianer bilden im Western häufig nur Hintergrund, fungieren als das Böse oder als Opfer und werden so als ein Teil der Konstruktion von Mythologie instrumentalisiert.
Wie die Gegenwartskunst Topoi des Westerns reflektiert, hat durchaus auch aktuelle politische Hintergründe. George W. Bush bediente sich in seinem letzten Wahlkampf gewisser Klischees des Westerns. Überhaupt zeichnet sich die amerikanische Politik durch eine Funktionalisierung und zugleich Pervertierung von moralischen Western-Grundmustern aus.
Die Ausstellung „Brave Lonesome Cowboy“, die in Kooperation mit der Villa Merkel in Esslingen erarbeitet worden ist, versammelt herausragende Beiträge zeitgenössischer Kunst: Christoph Dettmeier, Dunja Evers, Andrea Geyer, Rodney Graham, Alex Hanimann, Lori Hersberger, Tatjana Marusic, Astrid Nippoldt, Richard Prince, David Reed, Roman Signer, Christina da Silva und Christian Vetter.

weniger lesen

Brave Lonesome Cowboy: Der Mythos des Western in der Gegenwartskunst oder: John Wayne zum 100. Geburtstag. Kunstmusem St.Gallen. Bis 27. Januar 08.
Nebst einem umfassenden Rahmenprogramm zeigt das Kinok Cinema zur Ausstellung eine spannende Western-Fimreihe mit Raritäten!

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Jubiläum | 50 Jahre Fotostiftung Schweiz

    Über das Sammeln von Fotografien, gestern und morgen. Die Fotostiftung Schweiz lädt zum ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/06
CLICK 2021/cinema/08
CLICK 2021/art/05

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden