Player laden ...

Kunstraum Hochdorf | Henri Spaeti | «proposte»

Publiziert am 09. April 2021

Wie ein durchgehender Horizont führt ein Raster durch die Einzelausstellung des Künstlers Henri Spaeti und zeigt vier Jahrzehnte seines Schaffens.

Die Eröffnungsausstellung «proposte» im Kunstraum Hochdorf ist Teil einer Ausstellungsreihe, die Installationen, Zeichnungen und Abstrakte Malerei in den Mittelpunkt stellt. Künstler und Galerist Henri Spaeti macht dabei selbst den Anfang. 2021 sind erstmals auch Konzerte im Rahmenprogramm geplant, so bei der kommenden Doppelausstellung von Urban Mäder und Susanne Hofer. Ein junger Kurator wird dieses Jahr ebenfalls die Ausstellungsaktivitäten des Kunstraums unterstützen.
Mehr lesen

Jahresprogramm 2021

proposte | Henri Spaeti | Einzelausstellung
21. März bis 25. April 2021
Führung | 18. April 2021 | 16 Uhr
Konzert | Cochlea Duo | ​Chelsea Czuchra, Flöte / Lindsay Buffington, Harfe «new world / new voices» | 25. April 2021 | 17 Uhr

Urban Mäder – Susanne Hofer | ​Doppelausstellung
​2. Mai bis 30. Mai 2021
Performance mit Urban Mäder/Peter Allamand | 2. Mai 2021 | 16 Uhr
Konzert mit Urban Mäder/Charlotte Hug (Viola u. Stimme) | 9. Mai 2021 | 16 Uhr
Konzert mit Urban Mäder/Gerry Hemingway (Schlagzeug) | 30. Mai 2021 | 16 Uhr

arte elementare | ​Thematische Gruppenausstellung | Gastkuratorium Giuseppe Di Salvatore
14. Juni bis 11. Juli 2021
Führung mit Giuseppe Di Salvatore | 21. Juni 2021 | 16 Uhr

Markéta Jàchimovà / Patricia Jacomella | Doppelausstellung | CO-Produktion KALI Galerie Luzern
​22. August bis 19. September 2021
Führung mit N. Kalinowsky | 29. August 2021 | 16 Uhr
Künstlergespräch mit H. Spaeti | 5. September 2021 | 16 Uhr

Elena Marcuzzi | Einzelausstellung
3. Oktober bis 31. Oktober 2021
Führung mit Elena Marcuzzi | 10. Oktober | 16 Uhr
Künstlergespräch | ​24. Oktober | 16 Uhr

Expressive Gestik und leise Farbkombinationen
Quasi in einem Panorama-Schwenk stellt der Luzerner Galerist und Künstler punktuell Arbeiten aus seinem Schaffen vor. Objekte, Installationen, Malerei und Zeichnung zeigen ein Panoptikum seines Umgangs mit unterschiedlichen Materialien und Farben. Alte Arbeiten, die teilweise neu überarbeitet wurden, sowie eine speziell für diese Ausstellung neu konzipierte achtteilige Malerei, schlagen einen inhaltlichen Bogen von expressiver Gestik zu leisen Farbkombinationen.

Ein Pendel aus Beton und Holz
Im Zentrum der Ausstellung und des Ausstellungsraums ist die Plastik «il peso della vita» positioniert. In einem Holzgestell, wie es eventuell Steinmetze bei den Bauhütten benutzt haben, liegt ein schweres Pendel aus Beton und Holz. Das Pendel ist durch die horizontale Lagerung seiner Funktion enthoben und verweist auf Stillstand von Zeit und Raum, auf Endlichkeit. Der Titel «il peso della vita» wie auch andere Titel, der in der Ausstellung gezeigten Arbeiten wie «Eisen», «la vita», «broken glass», «conceptual orange», «squares» oder «la buddha» führen poetisch durch einen Kosmos materialisierter Bildwelten.

weniger lesen

proposte | Henri Spaeti | Kunstraum Hochdorf | bis 25. April 2021

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Kunst

Kunstmuseum St.Gallen

Kunst Musem Winterthur

Nidwaldner Museum

Vögele Kultur Zentrum

Haus für Kunst Uri

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Kunsthaus Baselland | Gerda Steiner & Jörg Lenzlinger

    Eine Anleitung zum sich verlieren, sich finden und wieder ankommen.

  • Kunst

    Kunsthaus Glarus | Neue Direktorin

    Melanie Ohnemus wird die neue Direktorin des Kunsthaus Glarus

  • Kunst

    Chipperfield-Bau | Preview

    Das Kunsthaus Zürich lädt zur Preview des Erweiterungsbaus ein!

  • Kunst

    Open Call | FATart Fair 2021

    «Woman in arts» lautet das Motto der Künstlerinnen-Messe, für die sich Teilnehmerinnen noch ...

  • Kunst

    #Kinounterstützen | Ticket Aktion

    Tickets für acht Filme im Vorfreude-Vorverkauf bei der Aktion #Kinounterstützen

  • Kunst

    Zürcher Kunstgesellschaft | Anne Keller Dubach ist die neue Präsidentin

    Generalversammlung der Zürcher Kunstgesellschaft bringt Neuerungen

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/03
CLICK 2021/cinema/04
CLICK 2021/art/03

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden