Player laden ...

Junge Kunst | Künstlerin und Performerin | Mahtola Wittmer

Publiziert am 03. Mai 2021

Mit grosser Wachsamkeit und Genauigkeit erblickt sie das scheinbar Zufällige und Absurde in ihrer Umgebung, hält es fest und inszeniert es.

Mahtola Wittmer sucht das Sonderbare im Alltäglichen in Fotografie, Installation und Performance. Sie sucht den Punkt, an dem das Normale absurd und das Absurde als Normalität erscheint. In ihren Arbeiten als Fotografin und Performerin zelebriert sie Augenblicke, Gesten und Assoziationen, in denen Gewohntes und Alltägliches auf der Kippe steht, sonderbar wird, ein staunendes Lächeln oder Schaudern erzeugt. Ihre Arbeit ist von Stille und Poesie geprägt.
Mehr lesen

Mahtola Wittmer lebt und arbeitet als freie Künstlerin in Luzern. Vor ihrem Masterstudium an der Hochschule Luzern Design & Kunst hat sie eine Ausbildung als Grafikerin absolviert. Im Dezember 2021 wird sie im Kunstmuseum Luzern eine Soloausstellung zeigen. Seit 2015 stellt sie in Deutschland und der Schweiz aus, 2019 auch im Aargauer Kunsthaus, im Format Caravan, 2020 im Fotomuseum Winterthur an der Plat(t)form. Ihre Schauen werden oft von Performances begleitet oder ergänzt.

Stille Kommunikatorin
«Zum einen interessiert mich das Naheliegende und das Gegenständliche. Alles, was mich direkt umgibt und mich einlädt, künstlerisch in Kontakt zu treten. Zum anderen interessiere ich mich für das Innere und das Nichtfassbare. Ich beschäftige mich mit Emotionen und individuellen Gemütszuständen, die durch äussere Bedingungen ausgelöst werden oder inneren Prozessen entspringen. Als agierendes Subjekt versuche ich, dem Nichtfassbaren eine Form zu geben, um es in einen gesellschaftlichen Diskurs zu bringen. Aktuell interessieren mich Themen wie gesellschaftliche Normen, Beziehungsmodelle, Rollenbilder sowie psychologische Vorgänge. Ich beobachte, reflektiere und dekonstruiere.»

Text: Mahtola Wittmer

weniger lesen

Mahtola Wittmer | Atelierbesuch April 2021| Luzern Emmenbrücke

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Kunsthaus Baselland | Gerda Steiner & Jörg Lenzlinger

    Eine Anleitung zum sich verlieren, sich finden und wieder ankommen.

  • Kunst

    Kunsthaus Glarus | Neue Direktorin

    Melanie Ohnemus wird die neue Direktorin des Kunsthaus Glarus

  • Kunst

    Chipperfield-Bau | Preview

    Das Kunsthaus Zürich lädt zur Preview des Erweiterungsbaus ein!

  • Kunst

    Open Call | FATart Fair 2021

    «Woman in arts» lautet das Motto der Künstlerinnen-Messe, für die sich Teilnehmerinnen noch ...

  • Kunst

    #Kinounterstützen | Ticket Aktion

    Tickets für acht Filme im Vorfreude-Vorverkauf bei der Aktion #Kinounterstützen

  • Kunst

    Zürcher Kunstgesellschaft | Anne Keller Dubach ist die neue Präsidentin

    Generalversammlung der Zürcher Kunstgesellschaft bringt Neuerungen

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/03
CLICK 2021/cinema/04
CLICK 2021/art/03

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden