Neubad Galerie | Maja Hürst | ATLANTIKA

Publiziert am 14. Februar 2022

Für ihre Einzelausstellung nimmt Maja Hürst Besucher:innen mit auf einen Tauchgang

Die im Treppenhaus gelegenen Ausstellungsräume der Luzerner Neubads verstehen sich für die halbjährige Dauer von «ATLANTIKA» als ein ausgebleichtes Korallenriff mit Ausblicken auf Wasserflächen, in denen sich viele Feuerfische und Seesterne tummeln. Die vielen Tage am Roten Meer mit ihren tauchenden Eltern gaben Hürst schon früh einen Zugang zur Unterwasserwelt.
Mehr lesen

Bedrohtes Korallenriff

Feuerfische und Seesterne sind Meereswesen, die Aufgrund der sich verändernden globalen Wassertemperaturen oder durch veränderte Nährstoffgehalte durch Dünger im Wasser, Regionen oder Riffe besiedeln und dort durch ihre Überzahl das Ökosystem zu kippen drohen. Der Ausstellungstitel «ATLANTIKA» setzt sich aus dem Wort Atlantik und TIKA zusammen. Atlantik steht repräsentativ für alle salinen Gewässer unseres Planeten, TIKA ist Maja Hürsts visuelles Universum, an dem sie seit 2003 arbeitet. Die Absolventin der Zürcher Hochschule für Gestaltung lebt zwischen Berlin und Zürich und verbrachte ihre ersten Lebensjahre in Ägypten.

weniger lesen

ATLANTIKA | Einzelausstellung Maja Hürst | Neubad Galerie (Luzern) | ab 19. Februar 2022

arttv Dossiers - Kunst

Liste Art Fair Basel

Haus für Kunst Uri

arttv Videoportraits | Junge Kunst

Kunstmuseum St.Gallen

Kunst Musem Winterthur

Nidwaldner Museum

Vögele Kultur Zentrum

Bündner Kunstmuseum

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/05
CLICK 2022/art/02

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden