Geraldine Chaplin fotografiert von Michel Comte | photo18 Zürich

photo18 Zürich | 13 Sonderschauen mit Staraufgebot

Publiziert am 05. Januar 2018

Die photo18 Zürich findet vom 12. bis zum 16. Januar 2018 erstmals in den Räumlichkeiten des StageOne sowie der Halle 622 in Zürich-Oerlikon statt.
Mit über 200 Fotografen sowie über 27'000 Besuchern im Jahr 2017 zählt die photo Zürich zu den grössten Publikumsveranstaltungen für Fotografie in Europa. Neben 13 Sonderausstellungen werden die Star-Fotografen Michel Comte, Christian Bobst, Hunter & Gatti, Roger Ballen, Scott Schuman sowie der Astrophysiker Ben Moore im photoFORUM zu Gast sein. Ein Fotoerlebnis auf 7000 m2.

photo 18 | Zürich | StageOne und Halle 622| 12. bis 16. Januar 2018

MICHEL COMTE – Transition
Mit seinen Mode-, Portrait- und Reportagen-Fotografien wurde der Zürcher Fotograf Michel Comte weltberühmt. Als 25-Jähriger von Karl Lagerfeld entdeckt, fotografierte er danach für alle grossen Modehäuser und -magazine. Er hatte Stars wie Sophia Loren, Miles Davis oder Sylvester Stallone vor der Kamera. Mit seinem Aktbild von Carla Bruni sorgte er weltweit für Aufruhr. Im photoFORUM der photo18 Zürich zeigt der Starfotograf nun eine neue, ebenso dokumentarische wie künstlerische Seite: Mit atemberaubenden Aufnahmen von Gletschern, die über den Hochgebirgen von Nepal, Tibet, den USA und den Alpen entstanden, zeigt er den Schwund der Eisriesen. Und setzt damit – so wunderschön und spektakulär die Naturbilder auch sind – ein monumentales Statement gegen die globale Erderwärmung.

CHRISTIAN BOBST – Die Magie Afrikas und der Welt
Er ist einer der bekanntesten Reportage-Fotografen der Schweiz, der Solothurner Christian Bobst. Für seine Foto-Reportage «Die Gris-Gris Wrestler von Senegal», in der er für das deutsche Nachrichten-Magazin Stern afrikanische Voodoo-Wrestler dokumentierte, wurde er mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem renommierten amerikanischen NPPA «Best Visual Journalism» Award sowie mit dem World Press Photo Award. Im photoFORUM gibt der vielfach prämierte Art- und Creative Director und fotografische Autodidakt Einblick in Arbeiten, die während seiner vielen Reisen auf der ganzen Welt und besonders in Afrika entstanden. So spektakulär und farbgewaltig die einzelnen Bilder von Menschen und Landschaften auch sind: Die Spezialität von Bobst sind die Geschichten, die er mit seinen Reportagen erzählt. So sieht er sich auch weniger als Fotograf denn als fotografischer Geschichtenerzähler. Im Gespräch mit dem langjährigen Chefredaktor des TAGES-ANZEIGER Res Strehle gibt Christian Bobst Einblick in die Geschichten hinter den Geschichten seiner Reportagen und Reisen, aber auch in die Widersprüche und Spannungsfelder, die zwischen seinen unterschiedlichen Arbeiten – als Werber und als Reportage-Fotograf –entstehen. Bobst agiert zwischen brotlosem, aber relevantem Fotojournalismus, und gut bezahlter Werbung.

HUNTER & GATTIALL IS FLUX – Can Commercial photography be seen as art?
Sie zählen zu den angesagtesten kommerziellen Fotografen der Welt, haben Portraits von Celebrities wie Bruno Mars, Jennifer Lopez, Pharrell Williams, Lionel Ritchie, Lewis Hamilton, Bar Refaeli, Kate Hudson, Doutzen Kroes, Colin Farrell, Ewan McGregor, Antonio Banderas und Jamie Dornan sowie Kampagnen für Marken wie Burberry, Hugo Boss, Balmain, Diesel, L’Oréal und Massimo Dutti geschossen: die Starfotografen Hunter & Gatti (aka Cristian Hunter und Martin Gatti). Und doch sind die beiden langjährigen Art-Direktoren, die sich vor über 10 Jahren kennengelernt hatten, ihrem Stil treu geblieben. Das Ziel des Fotografen-Duos ist es, das Kommerzielle in ein einzigartiges Kunstwerk umzuwandeln. Sie fusionieren Mode mit Kunst. Und erforschen dabei – von Barcelona und New York aus – die Grenzen der Transformation. «Dadaism was characterized by rebelling against the conventions of literature and art. This somehow refers to us and to the way in which we are painting in some of our editorials. Because we are against the conventions that are nowadays attached to the fashion industry.»

Starbesetzung im photoFORUM
Im photoFORUM zeigen nationale und internationale Star-Fotografen aktuelle Bilder und Arbeiten und erzählen ihre Geschichten dazu. Dieses Jahr unter anderem Roger Ballen, einer der einflussreichsten und wichtigsten Fotografen des 21. Jahrhunderts, Scott Schuman, der Blogger und Modefotograf mit Followern rund um die Welt und Michel Comte, einer der be­kanntesten Schweizer Fotografen – der fast alles vor der Linse hatte, was Rang und Namen hat und nun mit einem Aufruf gegen die Klimasünden an die Öffentlichkeit tritt. Er zeigt atemberaubenden Gletscheraufnahmen, die das Publikum mit der dunklen Schönheit klimatischer Veränderungen konfrontiert.

13 spektakuläre Sonderausstellungen
Im Rahmen der photo18 Zürich finden 13 Sonderausstellungen statt, unter anderem von Dianne Brill, dem ersten bekannten It-Girl. Die Amerikanerin war ein international gefragtes Model und Muse von Andy Warhol. Sie zeigt exklusive Bilder, die während ihrer Zeit in der Glamour-Welt entstanden. In Zusammenarbeit mit dem Montreux Jazz Festival zeigt die photo18 Zürich ausserdem die eindrücklichsten und spannendsten Fotografien von Georges Braunschweig – er ist seit 45 Jahren Fotograf des Festivals. Und der Schweizer Künstler Matthias «This» Brunner inszeniert eine spannende Entdeckungsreise durch die Filmgeschichte der 1950er bis 1970er Jahre – begleitet von einzigartigen Texten des deutschen Poeten Wolf Wondratschek.

Fotograf des Jahres: die Nominierten
Die Swiss Photo Academy wählt im Rahmen der photo18 Zürich zum vierten Mal den Schweizer Fotografen des Jahres. Eine Fachjury unter dem Vorsitz von Res Strehle, Präsident der Schweizer Journalistenschule MAZ und langjähriger Chefredaktor des Tages-Anzeiger, hat folgende Fotografen nominiert: Niels Ackermann, Joseph Khakshouri, Lukas Maeder, Lauretta Suter und Rico&Michael. Bisherige Preisträger sind Dominic Narr (2014), Pascal Mora (2015) und Andri Pol (2016). Der Gewinner wird im Rahmen der Award Ceremony an der photo18 Zürich am Montag, 15. Januar 2018, geehrt. Ausserdem zeichnet die Jury am gleichen Abend einen Schweizer Fotografen für sein Lebenswerk mit dem Lifetime Award aus – und somit die Nachfolge von René Groebli, Robert Frank und Walter Pfeiffer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kunst | Fotografie

Retrospektive | Christoph Rose

Er ist 82, Goldschmied und Fotograf und zeigt seine Kunst an einem ausgefallenen Ort, im Abfallcenter Beringen AG.
Mehr
Kunst | Fotografie

Nidwaldner Museum | Olivia Abächerli | Where all the aims cross

Die Künstlerin stellt in ihrer Arbeit immer wieder die Frage nach dem Individuum und dessen Verhältnis zum Kollektiv.
Mehr
Kunst | Fotografie, Projekte

Haus Konstruktiv Zürich | Zurich Art Prize 2018

Er wurde in Kapstadt geboren, lebt in Berlin und gewinnt den Zurich Art Prize 2018: Robin Rhode.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Schloss Leuk | Gedächtnispalast Leuk. Ein lebendiges Archiv

Lokale Archive und gefundene Materialien. Arnold Dreyblatt begibt sich in Leuk auf künstlerische Spurensuche.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunsthaus Zug | Komödie des Daseins

Es geht frivol zu in den Museumsräumen des Kunsthauses Zug. Vielleicht nur ein bisschen derb. Womöglich ausgelassen, mitunter tief traurig.
Mehr
Kunst | Fotografie

Kunstmuseum Liechtenstein | Yuri Albert | Elitär-demokratische Kunst

«Kann man ein absolut unverständliches Kunstwerk erschaffen?» — Yuri Albert
Mehr
Kunst | Fotografie

Kunstraum Kreuzlingen | Florian Germann - Die Stral 2 | Videos

Für seine erste Ausstellung in der alten Heimat verwandelt Florian Germann den Kunstraum Kreuzlingen in eine Baustelle.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kunst-Szene, CH-Kunstverein

CH-Kunstverein | Bündner Kunstverein | Ein Porträt

Schön eingebettet in die Berge ist das Bündner Kunstmuseum mit der Villa Planta und dem Erweiterungsbau eine Augenweide in der Stadt Chur.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunstmuseum Basel | Video / Film. Bestandsaufnahme

In den 1970er Jahren zeigte das Basler Kunstmuseum erstmals Videokunst. Die Ausstellung blickt auf die Zeit zurück, als die Kunst multimedial wurde.
Mehr
Kunst | Fotografie

Kunstmuseum Thurgau | Helen Dahm

«Der Künstler ist der einsame Mensch. Er ist beständig in Wandlung.»
Mehr
Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Ausstellungen

Fotostiftung Schweiz | Walter Bosshard - Robert Capa. Wettlauf um China

Rund 150 Fotografien von Bosshard und Capa sind in der Fotostiftung in Winterthur zu sehen. Sie waren Freunde und gleichzeitig Konkurrenten.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunstmuseum St.Gallen | The Humans

«Fake News» und «Alternative Wahrheiten» haben die Art verändert, wie wir die Welt sehen und Nachrichten interpretieren.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Aargauer Kunsthaus | Surrealismus SchweizMit Wettbewerb

Gibt es überhaupt einen Schweizer Surrealismus? Das Aargauer Kunsthaus bietet die überzeugende Antwort: JA!
Mehr
Architektur | Design, Wissen, Ausstellungen

Gewerbemuseum Winterthur | Hello, Robot. Design zwischen Mensch und Maschine

Seit einigen Jahren hält die Robotik immer mehr Einzug in unser Leben und verändert unseren Alltag grundlegend.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunst Museum Winterthur | Karin Sander

Karin Sander stellt Karin Sander aus und stellt grundlegende Fragen der Kunst, vom Schaffensprozess, über das Werk, bis zur Betrachter*in.
Mehr
Kunst | Fotografie, CH-Kunstverein

CH-Kunstverein | Kunstverein St.Gallen | Ein Porträt

Nach dem Auszug des Naturmuseums steht der Kunklerbau ganz dem Kunstmuseum zur Verfügung. Ein grosser Fortschritt für die Kunststadt St.Gallen.
Mehr
Architektur | Design

Schweizer Design | in&out 2018Mit Wettbewerb

Ende Oktober pilgern wieder Scharen von Besuchern aus der ganzen Schweiz in die Alte Reithalle Aarau, um Schweizer Design-Trends zu entdecken.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Haus für Kunst Uri | Künstler*innenduo Chalet5

«Zuhause ist auswärts und auswärts ist zuhause» spielt mit der herkömmlichen Kategorie und Verbindung von Ort und Identität, Raum und Zeit.
Mehr
Kunst-Szene

Kiefer Hablitzel Stiftung | Ernst Göhner Kunstpreis 2018

Kunstpreis-Träger*innen 2018 präsentieren ihre Werke.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunstmuseum St. Gallen | Nina Canell | Reflexologies

Glasfaserkabelhüllen, Nägel und Magnete. Nina Carell überführt unscheinbare und verborgene Objekte in leichte, skulpturale Arrangements.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kunst-Szene

Kunstmuseum Appenzell | Peter Aerschmann | Souvenirs

40 Videoarbeiten des Künstlers Peter Aerschmann werden im Kunstmuseum Appenzell gezeigt.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Zimmermannhaus Brugg | Timo Ullmann und Esther Amrein

Linie trifft auf Raum und der Garten auf virtuelle Realität. Eine Ausstellung, in der scheinbare Gegensätze verschwimmen.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Ausstellungen

Museum im Bellpark | Werner Bischof

Der zugewandte Blick. Die humanistische Fotografie Werner Bischofs in einer Überblicksausstellung.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kunst-Szene

Künstlerporträt | Andy Guhl

Andy Guhl hackt Alltagselektronik und macht Musik daraus.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Shedhalle Zug | Magma Triennale #2

Die Magma-Triennale geht in die nächste Runde und präsentiert im November 2018 ein faszinierend diverses Spektrum der zeitgenössischen Malerei.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunsthalle Luzern | Claudia Kübler

Claudia Küblers künstlerische Arbeiten konzentrieren sich auf nicht fassbare Phänomene: Löcher und Zeit.
Mehr
Kunst-Szene

Kunstmuseum St.Gallen | Lokremise | Olaf Nicolai | That's a God-Forsaken Place; But It's Beautiful, Isn't It?

«Ich will, dass wir unsere Sehgewohnheiten erst mal kennenlernen». Nicolai lässt im Kunstmuseum St. Gallen eine karge, utopische Landschaft entstehen.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte

Kunst Museum Winterthur | Dutch Mountains - Vom holländischen Flachland in die Alpen

Die Entdeckung der alpinen Bergwelt aus der niederländischen Bildtradition heraus steht erstmals im Zentrum einer umfangreichen Ausstellung.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Bündner Kunstmuseum Chur | Immer Anders, Immer Gleich

Das Genie oder das System. Das Kunstgenie oder das Kunstsystem. Ein Versuch über Kunst und Systeme findet im Bündner Kunstmuseum Chur statt.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Ausstellungen

Museum Appennzell | Sonderausstellung Johannes Hugentobler

Das Museum Appenzell ehrt nicht nur einen der bedeutendsten Maler der Region, sondern auch jenen Künstler, der die Häuser farbig werden liess.
Mehr
Kunst | Fotografie

Fotostiftung Schweiz | Double Take

Was ist echt, was ist fake? Jojakim Cortis & Adrian Sonderegger bauen im Studio legendäre Kunst- und Reportagefotos in Modellen nach.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunsthaus Interlaken | Ausstellung «Changing Impressions»

Was geschieht, wenn chinesische Tusche-Künstler in Schweizer Landschaft malen?
Mehr
Kunst | Fotografie, CH-Kunstverein

CH-Kunstverein | Portrait Aargauischer Kunstverein

Der Aargauische Kunstverein gilt als grösster und ältester Kunstverein der Schweiz.
Mehr
Kunst-Szene, CH-Kunstverein

CH-Kunstverein | Portrait Entlebucher Kunstverein

Ein kleiner, aber umtriebiger Verein bringt zeitgenössische Kunst unter die Entlebucher …
Mehr
Kunst | Fotografie

Kunsthaus Zürich | Abraham Cruzvillegas

Architektur als Ausdruck gesellschaftlicher Verhältnisse. Der grosse Ausstellungssaal im Kunsthaus Zürich wird zu einer Werkstatt.
Mehr
Architektur | Design, Kunst | Fotografie, Kunst-Szene, Ausstellungen

Sollbruchstelle | Projekt 04

Kunst am sterbenden Bau, das ist die «Sollbruchstelle». Sie feiert den kurzen Moment der Freiheit zwischen Altbau, Abriss und Neubau.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kunst-Szene

Portrait | Al Meier

Zeichnung, Objekt, Malerei oder Installation? Al Meiers künstlerischer Prozess beginnt bei den Inhalten und findet von da aus zum geeigneten Material.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunst Museum Winterthur | Katinka Bock – Sonar / Tomorrow’s Sculpture | Räume besetzen – Werke von Bildhauerinnen

Jungen Kunstschaffenden Raum geben und vermehrt den Fokus auf weibliche Positionen legen, genau das will Konrad Bitterli, der neue Museumsdirektor.
Mehr
Architektur | Design, Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunsthalle Luzern | Aus Strom

Mit viel Power, Lärm und Bewegung startet die Kunsthalle Luzern ins neue Jahr.
Mehr
Architektur | Design

Foundation Award 2018 | Alma Maki Architekten Basel

Das Basler Architekturbüro Alma Maki gewinnt den Foundation Award 2018.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kunst-Szene, CH-Kunstverein, Ausstellungen

CH-Kunstverein | Portrait Förderverein Thun

Ein Verein, der im Hintergrund steht und Grosses leistet.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Wissen, Projekte

Dada Forever! | Stadtrundgang für Primarschüler

Nicht einfach Nonsense und Ulk: Kinder erleben die wohl verrückteste Kunstrichtung der Welt.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunstmuseum Thurgau I Skulptur Loop | Spiritualität und zeitgenössischem Spektakel

Wie hängen kreisende Gedanken in den Köpfen von Mönchen und kopfloser Adrenalinrausch zusammen? Die ...
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Nidwaldner Museum Winkelriedhaus | Alte Meister

Alte Meister hängen im modernen Pavillon des Nidwaldner Museums dicht an dicht, vom Boden bis zur Decke, in ...
Mehr

CLICK Sonderausgabe

Diese 10 Kompnist*innen sollten Sie kennen.

Ausgabe ansehen

Unser eMagazin

Das erste multimediale Kulturmagazin der Schweiz.

Alle Ausgaben

Mitglied werden

» Gratis Events
» Willkommensgeschenk

Mehr

Pinnwand

Kulturpreis 2018 des Kantons Schwyz | Auszeichnung für ...

Mehr

Auf Tour | Ikan Hyu

Mehr

Les Touristes | Forever Young

Mehr

Rolling Stone Park | Ein neues Festival für ...

Mehr

Kaserne Basel | Corinne Maier | The end of the world as we ...

Mehr

Rotpunktverlag | Vincenzo Todisco | Das Eidechsenkind

Mehr

Wettbewerbe

Mitmachen und gewinnen!

Mehr