Player laden ...

Pontresina 2020 | Vias d'art | Kunstwege | Publikationen zur Schönheit

Publiziert am 06. Juli 2020

Die Via Maistra – eine 1,6 Kilometer lange Galerie für zeitgenössische Kunst.

Zum fünften Mal finden die Kunstwege «Vias d'art» in Pontresina statt. «Publikationen zur Schönheit» lautet 2020 der Titel der Gruppenausstellung im wunderschönen Engadiner Seitental. Die Ausstellung beginnt mit einem vertikalen Kirchturm und endet mit einem Garagenpoem. Dazwischen Mäuse, Fahnen, Zementsäcke und vieles mehr.
Mehr lesen

Schönes Engadin
Der Begriff der Schönheit ist in der Kunst zentral, die Auseinandersetzung damit so alt wie der Kunstbegriff selbst. Wegen der Schönheit der Natur, der Landschaft, des Lichtes, der Hotels fahren die Leute nach Pontresina: Um es schön zu haben. Entlang der Hauptstrasse des lang gezogen auf einer Sonnenterrasse gelegenen Touristenortes sind bis im Herbst 24 Werke von 14 Künstler*innen aus dem Bündnerland und dem Léman Becken zu sehen, teils halb versteckt, teils imposant präsent kommen die gänzlich unterschiedlichen Werke als Publikationen daher, die sich direkt an den Zuschauer und Touristen wenden, Bezug nehmen auf Pontresina und global sprechen.

Kunst am Weg
Die Via Maistra gehen alle täglich entlang, oft mehrmals, mindestens ein Stück davon. Die Kunst liegt am Weg und ist mit grossem Aufwand zugänglich gemacht worden. Der Ausstellungsparcours ist umfassend dokumentiert, im Netz gibt es Bilder und Videos, Interviews mit den Künstler*innen, dem Making-of und weiterführenden Informationen – auch für die daheim gebliebenen. Für den individuellen Rundgang vor Ort wurde ein online Multimedia Guide erarbeitet für Smartphone und Tablet. Ansehen, bestaunen und sogar spüren kann man die Werke Tag und Nacht, bei Sonne und bei Regen, alleine oder begleitet, ganz rasch oder entspannt und ausgedehnt.

weniger lesen

Publikationen zur Schönheit | Kunstwege | Vias d’art | Ausstellung auf der via Maistra | Pontresina | 27. Juni bis 15. Oktober 2020

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Kunstmesse | Kunst 20 Zürich

    Die Kunst 20 Zürich findet als einzige Kunstmesse in der Schweiz statt.

  • Kunst

    FOTOSZ | Plattform für Fotografie

    FOTOSZ 21 gibt der Fotografie und der Fotoszene im Kanton Schwyz eine Plattform.

Unser eMagazin

CLICK 2020/10
CLICK 2020/09
CLICK 2020/08

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

30x2 Eintritte | Ausstellung | Brecht Evens | Night Animals | Cartoonmuseum | Basel

3 Bücher | Schweizer Buchpreis 2020 | Anna Stern | «das alles hier, jetzt»

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden