Player laden ...

Seeanlage Pfäffikon SZ | Höfner Skulpturensymposium 2022

Publiziert am 21. Juni 2022

Zehn Kunstschaffende aus der Region, der Schweiz und dem nahen Ausland zeigen neue Skulpturen, Plastiken oder Installationen

Vom 1. Juli bis 10. Juli 2022 ist es wieder so weit, die Seeanlage von Pfäffikon in Kanton Schwyz, verwandelt sich in einen Skulpturenpark. Das Publikum erwartet zudem ein vielseitiges Rahmenprogramm und Workshops. Es kann miterleben, wie ein neues Werk entsteht und im Gespräch mit den Kunstschaffenden vieles über die Umsetzung von künstlerischen Ideen erfahren und natürlich die von den Kunstschaffenden vor Ort präsentierten Werke bestaunen.
Mehr lesen

Beteiligte Kunstschaffende

Andreas Sagmeister (Österreich), www.sagmeister.kunststueck.at
Arijel Strukelj (Slowenien), www.arijelart.wixsite.com/arijel-strukelj
Manuela Cossalter (Schweiz)
Hex F.R.B.S. (Deutschland), www.misterhex.de
Margret Holz (Deutschland), www.mabois.de
Roland Höft (Deutschland), www.bildhauer-lemgo.de
CW Loth (Deutschland), www.cwloth.de
Heinz Schmid (Schweiz), www.heinzschmid.com
Jolanta Switajski (Deutschland), www.atelier-switajski.de
Daniel Züsli (Schweiz), www.daniel-zuesli.ch

Geschichte

Nach den fünf Skulpturensymposien der Gemeinde Freienbach in den Jahren 2001, 2003, 2005, 2007 und 2010 erlebte dieser beliebte Grossanlass eine bedeutende Erneuerung. 2015 organsierten die drei Höfner Gemeinden gemeinsam das erste Höfner Skulpturensymposium, 2018 folgte das zweite. Die Projekt wird gemeinsam von den Gemeinden Feusisberg, Freienbach und Wollerau, Bezirk Höfe getragen.

weniger lesen

Höfner Skulpturensymposium 2022 | 1. Juli bis 10. Juli 2022

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Kunst

Nidwaldner Museum

Vögele Kultur Zentrum

Kunstmuseum St.Gallen

Bündner Kunstmuseum

Liste Art Fair Basel

Kunst Musem Winterthur

Haus für Kunst Uri

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/06
CLICK 2022/art/02

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden