Player laden ...

Werkbeiträge 2021 Kanton Luzern | Angewandte Kunst

Publiziert am 30. November 2021

Jadwiga Kowalska, Anja Wicki und Michel Ziegler heissen die drei Künstler*innen, die man sich im Bereich Animation und Illustration merken sollte.

Die drei erzählen alle aktuelle Geschichten, mit den vielfältigen Mitteln moderner Bilderwelten. Diese vor Ort kennen zu lernen, muss man sich coronabedingt gedulden. Infolge der steigenden Fallzahlen wurde die Preisfeier und die damit verbunden Werkpräsentation auf November 2022 verschoben. Unser Video stellt die drei hoffnungsvollen Kunstschaffenden schon mal vor.
Mehr lesen

Animationsfilm, Grafic Novel und Gamedesign

Jadwiga Kowalska realisiert Animationsfilme. Sie ist auch Illustratorin, Bildhauerin und Autorin. Ihre prämierte Arbeit «The car, that came back from the sea» setzt sich mit der Frage auseinander, warum Menschen auf unbestimmte Zeit ihr Land und ihre Heimat verlassen und zeigt die Perspektiven der Migration in einer Art Roadmovie. Die Geschichte soll ein AniDoc von 11 Minuten werden.

Anja Wicki arbeitet als selbstständige Comiczeichnerin und Illustratorin. Sie erzählt in «Normale Menschen» in einer Graphic Novel die Geschichte von Eva und thematisiert den Umgang einer jungen Frau mit einer nicht näher genannten psychischen Krankheit. Ein Schutzengel spielt dabei eine wichtige Rolle. Dank dem Werkbeitrag will sie das Projekt abschliessen.

Michel Ziegler, Gamedesigner und dank des Alpensagen Games «Mundaun» weltweit anerkannt, arbeitet an einem neuen Game-Prototypen. «The Courier» (Arbeitstitel) ist ein Fantasy-Videospiel, in dem die Spielerin die Rolle eines Kuriers in einer surreal anmutenden Welt übernimmt. Der Werkbeitrag unterstützt Michel Ziegler in einer frühen Projektphase.

weniger lesen

Die Werkbeiträge hätten am 26. November 2021 in Luzern öffentlich übergeben werden sollen. Die Preisfeier wurde aufgrund der steigenden Corona Fallzahlen kurzfristig abgesagt und auf November 20221 vertagt. Die Werkbeiträge belaufen sich auf je 20.000 Schweizer Franken.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Kunst

Bündner Kunstmuseum

Kunstmuseum St.Gallen

Kunst Musem Winterthur

Nidwaldner Museum

Vögele Kultur Zentrum

Haus für Kunst Uri

arttv Videoportraits | Junge Kunst

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/01
CLICK 2022/cinema/04
CLICK 2022/art/01

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden