© Dominic Büttner

Internationales Literaturfestival | Buch Basel 2015

Publiziert am 04. Oktober 2015

Wer liest, richtet den Blick nach innen – und gleichzeitig weit nach draussen. An der Buch Basel geht es dieses Jahr um Fragen der Identität, um Krisen und Visionen, um Flüchtlinge, Wirtschaftsmodelle und Nachbarschaften.
Mehr lesen

Was ist Europa heute?
«Draussen» liegt von Basel aus betrachtet nicht nur Deutschland, sondern auch Europa. Ein Europa, das erst in der Schulden-, dann in der Griechenland- und nun in der Flüchtlingskrise steckt und nicht mehr zur Ruhe kommt. Was ist Europa heute, und was könnte es sein, mit uns mittendrin? Zu diesen Fragen diskutieren an der Buch Basel unter anderem Robert Menasse, Melinda Nadj Abonji, Peer Steinbrück, Thomas Maissen, Tomáš Sedlácek, Petros Markaris und Steinunn Sigurðardóttir. Auch gibt es eine Ausstellung zum Thema «Jugendliche in Europa – Jugendliche in Basel».

Gäste von überall
Von weit her und von ganz nah kommen die Gäste der Buch Basel, die an drei Tagen in der Stadt und vorher schon in der Region lesen, diskutieren und performen: Donna Leon (Italien), Vladimir Sorokin (Russland), Celil Oker (Türkei), Anna Enquist (Holland), Dzevad Karahasan (Bosnien), den isländischen Politiker und Künstler Jón Gnarr und den US-Kritikerliebling Atticus Lish. Der bekannteste (und witzigste) Kolumnist Deutschlands, Axel Hacke, und der österreichische Romancier und Erzähler Michael Köhlmeier treffen unter anderem auf ihre Schweizer Kolleginnen und Kollegen Klaus Merz, Lukas Hartmann, Angelika Overath, Franz Hohler und die Ingeborg-Bachmann-Preisträgerin Nora Gomringer.

Abtauchen lautet das Motto
Abtauchen und sich gefangennehmen lassen vom Buch. Abtauchen und drei Tage zuhören am Festival. Der bekannte Fotograf Dominic Büttner hat die spektakulären Unterwasserfotos gemacht. Unermüdlich haben sich die freiwilligen Models Andrea Schmid, Nina Staub, Samuel Streiff und Dirk Vaihinger im Hallenbad Altstetten wieder und wieder ins Wasser gestürzt. 400kg nasse Utensilien fielen an.

weniger lesen

Buch Basel 2015 | 5. bis 8. November 2015 | an verschiedenen Orten der Stadt Basel, Festivalzentrum im Volkshaus

Schweizer Buchpreis
Im Rahmen der Buch Basel wird jeweils auch der Schweizer Buchpreis vergeben. Nominiert sind Martin R. Dean, Dana Grigorcea, Meral Kureyshi, Ruth Schweikert und Monique Schwitter. Die mit Spannung erwartete Preisverleihung findet am Sonntag, 8. November 2015 um 11 Uhr im Theater Basel statt.

Mitmachen und gewinnen

45 Tagestickets | Buch Basel | int. Literaturfestival

Ihre Daten

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Literatur

    Michael Schneider | Meylensteine – Reinhard Mey und seine Lieder

    Poet des Aussergewöhnlichen

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/07
CLICK 2022/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden