Player laden ...

mfk & nmbe | Bin ich schön?

Publiziert am 21. Februar 2013

Das Museum für Kommunikation und das Naturhistorische Museum der Burgergemeinde Bern haben sich gemeinsam mit dem Thema Schönheit auseinandergesetzt. Entstanden sind zwei stimmungsvolle Ausstellungen mit einer Vielfalt von Anregungen.
Mehr lesen

Schön, schöner, am schönsten?
Ewig jung und schön zu sein, müsse kein Traum bleiben, sagen Wissenschaft und Kosmetikindustrie. Wir alle hören die Botschaft und rücken Falten und grauen Haaren grosszügig zu Leibe: Geschätzte 64 Tonnen Schönheitsmittel verteilen Schweizerinnen und Schweizer täglich auf Gesicht und Haar; allein für Gesichtspflege werden jährlich etwa 400 Millionen Franken ausgegeben. Mit solchen und anderen Fakten vermittelt der Ausstellungsteil im Museum für Kommunikation biologische und kulturelle Grundlagen zur Frage «Bin ich schön?».

Liegt Schönheit doch im Auge des Betrachters?
Wie ist er, dieser besondere Mix, der unwiderstehlich macht, auch wenn die gängigen Merkmale der Schönheit fehlen oder schon vergangen sind? Der Ausstellungsteil im Naturhistorischen Museum der Burgergemeinde Bern gibt Anregungen und lässt die Besucherinnen und Besucher selber bestimmen: Wie soll der ideale Partner sein? Wie wichtig sind Grösse und Augenfarbe, Haarpracht und Einkommen? Interaktive Stationen regen Hör- und Sehsinn an und testen mittels Liebesbriefen die Phantasie des Publikums. In der entspannten Atmosphäre einer Lounge geht dabei der Blick von der äusseren Schönheit zur inneren Attraktivität, die so individuell ist wie die Menschen unterschiedlich.

weniger lesen

Bin ich schön? | Museum für Kommunikation & Naturhistorisches Museum der Burgergemeinde Bern | Projektleitung: Kurt Stadelmann | Ausstellungen bis am 7. Juli 2013

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Mehr

Forum Schweizer Geschichte Schwyz

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Salon Public: Kluge Köpfe erklären die Welt

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/07
CLICK 2022/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden