Mehr/KulturgeschichteKulturpolitikWissenFestivalsProjekte

Player laden ...

Nadja Räss I «Joolerei»

Publiziert am 24. Mai 2012

Ihr Vater ist ein Appenzeller und der Gesang wurde ihr in die Wiege gelegt: Die Schweizer Volksmusikerin präsentiert ihre neueste CD. Mehr lesen

Urtümlicher Gesang
Der Jodel ist die grosse Leidenschaft von Nadja Räss (*1979). Sie interpretiert eigene Kompositionen sowie Stücke anderer Komponisten, singt historische Naturjodel und sucht nach ähnlich urtümlichen Gesangsformen aus der gesamten Welt. An ihren Konzerten tritt sie solo oder gemeinsam mit ihren Musikern im Projekt «stimmreise.ch» auf. Daneben stand und steht sie immer wieder auch mit anderen Musikern, beispielsweise mit Rita Gabriel als Duo Räss-Gabriel, den Alderbuebe, dem Orchester Camerata Schweiz oder dem Stimmentänzer Martin O. auf der Bühne.

Kurse und Workshops
Nadja Räss hat ein Gesangs-Studium an der Hochschule Musik und Theater in Zürich abgeschlossen und gibt ihr Fachwissen in Workshops, Kursen und im Unterricht an Interessierte weiter. Die Musikerin veröffentlichte mehrere Tonträger, wirkte bei verschiedenen Aufnahmen mit und verfasste Fachliteratur zum Thema Jodel. Ihre neueste CD «Joolerei» beinhaltet Aufnahmen von verschiedenen Musikern und Formationen, die sie seit ihren Anfängen als Jodlerin bis heute begleiten. Nadja Räss engagiert sich als künstlerische und operative Leiterin bei der Klang-Welt Toggenburg und hat das internationale Jodelsymposium mitinitiiert.

weniger lesen

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Die Kulturlandsgemeinde in Appenzell Ausserhoden ist einer der wichtigsten «kulturellen Think ...

  • Mehr

    ERBPROZENT KULTUR erhielt von namhaften Kunstschaffenden aus der Schweiz 40 Werke im Wert von über ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/02
CLICK 2020/01
CLICK 2019/12

Wettbewerbe

5x2 Eintritte | Ausstellung | Federn - wärmen, verführen, fliegen | Gewerbemuseum Winterthur

3 CDs | Rachmaninoff in Lucerne | Luzerner Sinfonieorchester

3 Alben | Sweet Space | Pedestrians

5 Streaming Gutscheine | Spielfilm | Le Milieu de l'Horizon

5 Streaming Gutscheine | Spielfilm | Cittadini del Mondo

4 Bücher | Paradies möcht ich nicht | Eric Bergkraut | Limmat Verlag

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden