Player laden ...

PORTRAIT | PAUL GIGER | VIOLINIST

Publiziert am 05. Mai 2015

Paul Giger wurde für sein musikalisches Werk mit dem kantonalen Kulturpreis 2015 von Appenzell Ausserrhoden ausgezeichnet. art-tv.ch hat den Violinisten an seinem Wohnort in Rehetobel besucht.
Mehr lesen
Paul Giger

Von Klassik bis zum Zäuerli
Paul Giger ist 1952 in Herisau geboren und wohnt in Rehetobel. In jungen Jahren reiste er als Strassenmusiker durch Asien und absolvierte anschliessend ein Musikstudium in Winterthur und Bern. Während drei Jahren – von 1980 bis 1983 – war er Konzertmeister des Sinfonieorchesters St.Gallen, seither ist er freischaffender Künstler und arbeitet als Musiklehrer an der Kantonsschule Trogen. Sein Repertoire umfasst die verschiedensten Stilrichtungen vom Barock bis zur Moderne; weitere Schwerpunkte bilden Improvisation, Jazz und verschiedene Folkloretraditionen. Paul Giger ist vielseitig – und vieles gleichzeitig: Virtuose der Obertöne und Vierteltöne, Bachinterpret, Klangtüftler, Erforscher fremder harmonischer Skalen, Komponist weltlicher und geistlicher Werke, die einen Bogen schlagen zwischen abendländischer Spiritualität und östlichen Kulturen. Er ist aber auch Volksmusiker, dessen «schleenzige» Zäuerli niemanden kalt lassen.

Als Violinist und Komponist geschätzt
Paul Giger ist weit vernetzt, im In- und Ausland realisiert er mit namhaften Musikerinnen und Musikern Projekte. Den jüngsten Erfolg feierte er im Sommer 2014 an den St.Galler Festspielen mit der Musik zum Tanzstück «Ignis». Paul Giger ist als Violinist und Komponist sowohl in Fachkreisen wie im breiten Publikum sehr bekannt und geschätzt. Mit sechs CDs, allesamt beim Plattenlabel ECM herausgekommen, hat er sich ein internationales Renommee geschaffen. Von einer ganz persönlichen Seite war er kürzlich im Dokumentarfilm «Karma Shadub», gedreht von seinem Sohn Ramòn Giger, zu erleben.

weniger lesen

Der Preis mit 25’000 Franken dotierte kantonale Kulturpreis 2015 von Appenzell Ausserrhoden wurde Paul Giger am 12. März 2015 im Rahmen einer öffentlichen Feier in Rehetobel überreicht. Der Regierungsrat zeichnete den Musiker aus «für sein aussergewöhnlich reichhaltiges und qualitätsvolles musikalisches Werk, das weit über den Kanton hinaus ausstrahlt».

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Musik

    Zürich Openair | Lewis Capaldi

    Der BRIT Awards Abräumer Lewis Capaldi kommt nach Zürich!

  • Musik

    Jazz Festival Willisau | 2020 findet statt

    Das erste grössere Festival nach der Coronas-Krise.

  • Musik

    Luzerner Sinfonieorchester | Abschied von James Gaffigan

    Grosses Repertoire zum Abschied von James Gaffigan.

  • Musik

    Klosters Music 2020 | Beethoven. Ruf vom Berge

    Die Kombination von Kammermusik und Liederabend eröffnet dieses Wochenende die Sommerkonzerte von ...

  • Musik

    Grand Prix Musik 2020 | Erika Stucky

    Auszeichnung für die Blues-Jodlerin der unbegrenzten Möglichkeiten.

Unser eMagazin

CLICK 2020/06
CLICK 2020/05
CLICK 2020/04

arttv Partner

J.S. Bach-Stiftung

Fondation SUISA

Wettbewerbe

5 Streaming-Gutscheine | Spielfilm | Fruitval Station

3 Bücher | Irrland | Margrit Sprecher

3 Bücher | Der Held | Karl Rühmann | Verlag rüffer & rub

5x2 Eintritte | Ausstellung | Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger | Kunsthaus Zürich

3 DVD's | Dok-Film | Architektur der Unendlichkeit

55 Streaming-Gutscheine | Biopic | Judy

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden