Player laden ...

Portrait | Sedel Luzern

Publiziert am 22. November 2012

Das Luzerner Musik- und Atelierzentrum Sedel ist weit über die Kantonsgrenzen hinaus bekannt. Das ehemalige Gefängnis ist seit 30 Jahren Wirkungsstätte von Musikerinnen, Musikern und Kunstschaffenden aller Couleur. Nebenbei betreibt der Sedel einen Club.
Mehr lesen

Die Geschichte
Seit dem 15. April 1981 betreibt die Interessengemeinschaft Luzerner Musiker ILM den Sedel als Musik- und Atelierzentrum. 2011 feierte der Sedel sein 30-jähriges Bestehen und blickte mit verschiedenen Veranstaltungen auf seine bewegte Geschichte zurück.

Proberäume und Ateliers
In den 54 zu Proberäumen umfunktionierten Zellen proben Bands aus allen stilistischen Ecken. Insgesamt musizieren über 300 Musikerinnen und Musiker in den Räumen des Hauses. Von Rock über Jazz bis zu Hip-Hop oder elektronischer Musik ist alles vertreten. Ein paar Ateliers bieten zudem bildenden Künstlerinnen und Künstlern Raum zum Arbeiten.

Der Club
Nebenbei betreibt der Sedel einen Club, in dem regelmässig Konzerte und Partys über die Bühne gehen. Auch hier wird verschiedensten Musikstilen eine Plattform geboten: Hardcore, Metal, Elektro, Garage-Rock, Independent, Punk oder Minimal, der Club kennt keine Berührungsängste. Der Schwerpunkt liegt aber im «Underground».

weniger lesen

Sedel | Musik- und Atelierzentrum, Club | Sedelhof 2, Emmenbrücke LU

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Musik

FONDATION SUISA

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/06
CLICK 2021/cinema/08
CLICK 2021/art/05

arttv Partner

J.S. Bach-Stiftung

Fondation SUISA

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden