Player laden ...

Zentrum für Appenzellische Volksmusik | Gonten

Publiziert am 19. Dezember 2014

Wer kennt ihn nicht den Barfussweg in Appenzell. Daran steht ein Haus. Es ist das Zentrum für Appenzellische Volksmusik. Darin wird gespielt, gejodelt, geforscht, gesammelt.
Mehr lesen
Zentrum für Appenzellische Volksmusik

Lebendige Tradition

Das Zentrum für Appenzellische Volksmusik (ZAV) erfüllt zahlreiche Aufgaben im Bereich der Volksmusik in den Regionen Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und Oberes Toggenburg. Es fungiert als Ansprechstelle für Musikanten und Musikliebhaberinnen, einfach für alle, denen die Appenzellische Volksmusik in all ihren Belangen ein Anliegen ist. Die Appenzellische Volksmusik lässt sich über zweihundert Jahre lückenlos zurückverfolgen. Ist diese bis heute gelebte Musiktradition nun Fluch oder Segen? Das ZAV, beheimatet im Roothuus in Gonten, versucht in all seinen Bemühungen nicht die Asche, sondern das Feuer weiterzugeben.

Naturjodel und Jodel Solo
Zur Zeit befasst sich das Zentrum für Appenzellische Volksmusik mit einem grossen Forschungsprojekt zum Naturjodel. Das Ziel ist, eine möglichst umfassende Sammlung des Naturjodels rund um den Säntis anzulegen. Die erfassten Melodien sollen mindestens teilweise ediert und vollständig im ZAV zur Einsicht angeboten werden. Ein praktisches Projekt in diesem Zusammenhang ist die Jodel Solo Reihe. An zehn ausgewählten naturnahen Plätzen werden 2015 etwa sechzig Solojodlerinnen und -jodler rund zweihundert Mal fünfzehn Minuten in ihrem ganz persönlichen Stil zauren und johlen. Das Projekt verfolgt keinerlei wirtschaftliche Interessen. Damit wird unterstrichen, dass der Jodelgesang in den Alltag gehört, wie Zähneputzen oder Lesen, und ursprünglich keine Kunstform ist, die konzertant und gegen Bezahlung dargeboten wird.

weniger lesen

Zentrum für Appenzellische Volksmusik | Roothuus in Gonten | Jodel Solo Projekt | bis 10. Juni 2015

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Musik

    Zürich Openair | Lewis Capaldi

    Der BRIT Awards Abräumer Lewis Capaldi kommt nach Zürich!

  • Musik

    Jazz Festival Willisau | 2020 findet statt

    Das erste grössere Festival nach der Coronas-Krise.

  • Musik

    Luzerner Sinfonieorchester | Abschied von James Gaffigan

    Grosses Repertoire zum Abschied von James Gaffigan.

  • Musik

    Klosters Music 2020 | Beethoven. Ruf vom Berge

    Die Kombination von Kammermusik und Liederabend eröffnet dieses Wochenende die Sommerkonzerte von ...

  • Musik

    Grand Prix Musik 2020 | Erika Stucky

    Auszeichnung für die Blues-Jodlerin der unbegrenzten Möglichkeiten.

Unser eMagazin

CLICK 2020/06
CLICK 2020/05
CLICK 2020/04

arttv Partner

J.S. Bach-Stiftung

Fondation SUISA

Wettbewerbe

3 Bücher | Markus Bundi | Der Junge, der den Hauptbahnhof Zürich in die Luft sprengte

5x2 Tickets | Spielfilm | Alice et le maire

5 Streaming-Gutscheine | Spielfilm | Fruitval Station

25x2 Eintritte | Ausstellung | Federn – wärmen, verführen, fliegen | Gewerbemuseum Winterthur

5x2 Tickets | Spielfilm | Sekuritas

55 Streaming-Gutscheine | Biopic | Judy

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden