Humorfestival Arosa | Dieses Jahr auch für Kinder

Publiziert am 25. November 2014

Zum 23. Mal Sonne, Schnee und Humor: Vom 4. bis 14. Dezember 2014 findet wieder das Arosa Humor-Festival statt. Ein vielseitiges Programm für Gross – und in diesem Jahr auch Klein – erwartet die Gäste. Unser Tipp: Eckart von Hirschhausen (Video)
Mehr lesen

Sarg niemals nie
Das Programm liest sich wie ein Who’s who der nationalen Künstlerszene. Auch aus den Nachbarländern werden wieder spannende «Importe» realisiert. Für grenzenlosen Spass sorgen bekannte Namen wie Ingo Appelt, Eckhart von Hirschhausen, Sissi Perlinger, Ingolf Lück, Marco Rima, Claudio Zuccholini, Bliss oder Rolf Schmid. Daneben können auch spannende, in der Schweiz noch weniger bekannte Künstler und Stücke entdeckt werden. Zum Beispiel Ruedi Meyer, der Patrick Süskinds «Der Kontrabass» in behäbigem Berndeutsch spielt. Oder das Musical zum Totlachen «Sarg niemals nie», der tragikomische deutsche Stand-Up-Comedian Nico Semsrott oder die Musik-Kabarettisten Stenzel und Kivits aus Holland.

Eine Band für die Jüngsten
Ein besonderes Erlebnis garantieren Schmidi Schmidhauser und seine «Chica Torpedo» mit virtuosem Latino-Rock’n Roll an der Open-Air Vorstellung auf dem Postplatz. Und ganz neu gibt es in diesem Jahr auch eine Vorstellung für die jüngsten Gäste: Schtärneföifi – «die Band, die weiss, was Kindern gefällt» – reist für eine Vorstellung nach Arosa. Im Zelt bei der Tschuggenhütte bezaubert Schtärneföifi am Mittwochnachmittag Kinder und Eltern.

art-tv Tipp: Eckhart von Hirschhausen
Ein Genuss der speziellen Art dürfte Eckhart von Hirschhausens «akademischer Humor» werden. Ohne Rücksicht auf Verluste räumt Hirschhausen in seinem neuen Programm «Wunderheiler» auf mit den Auswüchsen des gegenwärtigen Medizinbetriebs. Von Haus aus selber Mediziner und nach eigenen Angaben auch Schamane, Zauberer und Scharlatan, will er dem Publikum in Arosa auf humorvolle Weise den Blick dafür schärfen, «wie sich das Unerklärliche erklärt».

weniger lesen

23. Arosa Humor-Festival | 4. bis 14. Dezember 2014

arttv Dossiers - Bühne

Theater Marie

Tanzszene Schweiz

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Barbara Frey erhält den Schweizer Grand Prix Darstellende Künste / Hans-Reinhart-Ring 2022

  • Bühne

    Theater Marie | Die Neuen

    Wer sind sie, die Neuen am Theater Marie? In einem Newsletter Anfang September haben sie sich vorgestellt

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/07
CLICK 2022/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden