«Good Morning» von Bahij Hojeij

Arab Film Festival Zurich

Das Arab Film Festival Zurich findet 2020 bereits zum fünften Mal statt – ein kleines Jubiläum, das durchaus gefeiert werden darf. Veranstaltungsort ist das Filmpodium in Zürich, zu sehen sind 36 lange und kurze Werke aus arabischen Ländern; erwartet werden zahlreiche Filmschaffende. Mit Spannung wird ein neues Format vorgestellt, es stehen zum ersten Mal 15 neue Langfilme in einem Wettbewerb. Ebenso eine Premiere ist es, dass das Festival dieses Jahr von der Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch persönlich eröffnet wird. Der Eröffnungsfilm am 19. November, die leise Komödie «Good Morning» von Bahij Hojeij, ist eine Hommage an Beirut, nach der verheerenden Explosion vom 4. August kann der Film nun auch als eine Art filmisches Denkmal für die versehrte Stadt gelten.

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/03
CLICK 2021/cinema/04
CLICK 2021/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden