Innerschweizer Filmpreis | Die Idee | Filmpreis und Kurzfilmwettbewerb

Publiziert am 19. Februar 2017

Die Innerschweiz hat einen eigenen Filmpreis! Die namhaften Preisgelder stellt die Albert Koechlin Stiftung zur Verfügung, die damit die Attraktivität des Filmstandortes Innerschweiz fördert. Der bereits bestehende Kurzfilmwettbewerb wird durch den Filmpreis hochgradig ergänzt.
Mehr lesen
Das Mädchen vom Aenziloch

Grosser Handlungsbedarf
Die Rahmenbedingungen für Filmschaffende in der Innerschweiz sind schwierig. So zeigt ein Vergleich der Pro-Kopf-Beiträge in der Filmförderung nach Regionen der Schweiz auf, wie gross der Handlungsbedarf hier ist: Aufgrund der fehlenden kantonalen Beiträge fliessen die Filmförderungsgelder des Bundes vorwiegend in andere Regionen. Eine Folge davon ist die Abwanderung der dort ausgebildeten Filmschaffenden in Regionen, wo die Voraussetzungen für die professionelle Tätigkeit besser sind. Die Albert Koechlin Stiftung hat deshalb im Sinne ihres Engagements für die Innerschweizer Kultur einen Innerschweizer Filmpreis und einen Innerschweizer Nachwuchs-Kurzfilmwettbewerb lanciert. Die beiden Preisausschreibungen bilden eine Ergänzung zu den Filmförderungszielen der Innerschweizer Kantone.

Filmpreis und Kurzfilmwettbewerb
Der Innerschweizer Filmpreis der Albert Koechlin Stiftung anerkennt bereits Geleistetes, spornt an, schafft Freiräume und ermöglicht neue Projekte, so steht es in der Ausschreibung. Und darum wird erstmals am Wochenende vom 4. und 5. März 2017 der Innerschweizer Filmpreis vergeben. Er ist auf eine Ausführung alle zwei Jahre angelegt. Prämiert werden Innerschweizer Filme, die in den letzten zwei Jahren vor der jeweiligen Preisübergabe entstanden sind. Bereits zum zweiten Mal ausgeschrieben wird der Innerschweizer Nachwuchs-Kurzfilmwettbewerb – ein Ideenwettbewerb, der zukünftige Filmschaffende am Anfang ihrer beruflichen Tätigkeit bei der Realisierung ihres ersten oder zweiten Filmes unterstützt. Er ist auf Kurzfilmprojekte sämtlicher Kategorien von unter dreissig Minuten Länge angelegt. Auf der Basis eingereichter Exposés werden vier Projekte mit je 15’000 CHF prämiert und bei der Weiterbearbeitung gefördert. In der anschliessenden Schlussrunde wird ein Projekt mit maximal 50’000 CHF zur filmischen Umsetzung unterstützt. Die Ausschreibung erfolgt jährlich.

Die Stiftung
Die Albert Koechlin Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung, die sich für Menschen und ihren Lebensraum einsetzt. Ihr erklärtes Ziel ist das Gemeinwohl, unterstützt werden Projekte in den Bereichen Soziales, Bildung, Kultur, Wirtschaft und Umwelt. Für herausragende Leistungen verleiht die Stiftung ausserdem Anerkennungs- und Förderpreise, unter anderem den Innerschweizer Filmpreis.

weniger lesen

Innerschweizer Filmpreis | 4. und 5. März 2017 | Stattkino und Bourbaki Luzern | alle 14 prämierten Filme können für eine Tagespauschale von 10 Franken angeschaut werden | Es finden anschliessend moderierte Gespräche mit den Filmschaffenden statt

Attraktives Rahmenprogramm: Mehrere Infostände geben Einblicke in die Innerschweizer Filmszene und werden mit einem Podiumsgespräch ergänzt: Zentralschweizer Filmförderung wohin? | Stattkino, Samstag, 4. März, 16 Uhr – 17 Uhr

Die Preise werden im Rahmen einer Gala am Samstagabend vergeben (nur auf Einladung)

Weitere Details siehe Link

Streaming-Tipps - arttv Dossier

Streaming-Tipp | La vie d'Adèle

Streaming-Tipp | Carol

Streaming-Tipp | Köpek

Streaming-Tipp | Moonlight

Streaming-Tipp | Spielfilm
Mario

Streaming-Tipp | Spielfilm
Girl

Streaming-Tipp | Spielfilm
Portrait de la jeune fille en feu

Streaming-Tipp | Yves Saint Laurent

Kulturnachrichten

  • Film

    Sommerkino | Dolder Sports Bad Zürich

    Vom 27. Juli bis zum 16. August 2020 verwandelt sich die legendäre Schwimmanlage jeden Abend für ...

  • Film

    Arthouse Kinos | DCM Film Distribution als neuer Mit-Eingentümer

    Frischer Wind in der Zürcher Kinolandschaft.

Unser eMagazin

CLICK 2020/06
CLICK 2020/05
CLICK 2020/04

Wettbewerbe

3 Bücher | Was der Igel weiss | Roman | Peter Zimmermann

3 Bücher | Irrland | Margrit Sprecher

55 Streaming-Gutscheine | Biopic | Judy

5x2 Kino-Tickets | Spielfilm | Mare

3 Bücher | Ein Leben für den Tanz | André Doutreval | Verlag rüffer&rub

3 Bücher | Der Held | Karl Rühmann | Verlag rüffer & rub

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden