Player laden ...
Der Innerschweizer Kulturpreisträger 2017 heisst Edwin Beeler.

Innerschweizer Kulturpreis 2017 | Edwin Beeler | Filmemacher und Historiker

Publiziert am 06. September 2017

Seine Welt ist die Innerschweiz mit ihren Besonderheiten und ihrer Mystik, sein Medium der Film. Im IMAX Theater Luzern wurde er geehrt.
Der Innerschweizer Kulturpreis 2017 geht an Edwin Beeler. Damit würdigt der Stiftungsrat einen aussergewöhnlichen Filmemacher, der seine eigene Filmsprache gefunden hat und Innerschweizer Geschichten dokumentarisch erzählt. Sein Film «Arme Seelen» war 2011 zusammen mit «Hoselupf» der Schweizer Kassenschlager des Jahres.

Die feierliche Übergabe des Innerschweizer Kulturpreises 2017 an Edwin Beeler findet am Samstag, 9. September 2017, im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern statt. (Auf Einladung)

Edwin Beeler am Fernsehen: «Die weisse Arche» wird vom Schweizer Fernsehen am 14. September 2017 nachts um 0.10 Uhr in der Filmszene Schweiz ausgestrahlt.

Edwin Beeler im Kino: «Rothenthurm – Bei uns regiert noch das Volk» aus dem Jahre 1984 läuft am kommenden Sonntag, 10. September 2017 um 11 Uhr in der Matinee im stattkino in Luzern

Bekannt für unkomplizierten Stil
Seit 1988 hat Edwin Beeler mit der Calypso Film AG seine eigene Filmproduktionsfirma. Bisher realisierte er acht Dokumentarfilme in der Schweiz. Die Filme basieren auf historischem Material und sind leichtfüssig erzählt. Beeler betont die Relevanz eines einfachen, unkomplizierten Stils für die Wirkung und Qualität eines Dokumentarfilms. Damit grenzt er diesen gegen die wissenschaftliche Bearbeitung eines historischen Stoffes beim Schreiben ab. Zur Auseinandersetzung zwischen der wissenschaftlichen und der filmemacherischen Seele in seiner Brust, meint der Innerschweizer: «Der Historiker beisst sich immer etwas mit dem Filmemacher, denn der Filmemacher erzählt Geschichten und der Historiker forscht, macht Fussnotenakrobatik und will äusserst genau sein. Dies täte einem Film aber nicht gut.»

Vielseitiges Schaffen
Nebst verschiedenen Auftragsarbeiten (Film/Video/DVD), gibt Edwin Beeler Filmkurse (Ästhetik, Geschichte, Gestaltungsmittel), letztmals 2010 an der Pädagogischen Hochschule Luzern. Zwischen 1984 und 2000 verfasste er Artikel und Reportagen für Printmedien. Zudem ist er seit 1985 Mitglied des Berufsverbandes der Schweizer Filmregisseure und Drehbuchautoren sowie seit 2009 Vorstandsmitglied des Vereins Film Zentralschweiz.

Arme Seelen
Nach seinen Werken «Bruder Klaus» (1991) und «Grenzgänge – Eine filmische Recherche zum Sonderbundskrieg 1847» (1998) erscheint 2011 sein bisher erfolgreichster Film «Arme Seelen», mit rund 25’000 Eintritten nach «Hoselupf» der zweiterfolgreichste Schweizer Kinofilm des Jahres. 2016 lief der Film «Die weisse Arche – Am Übergang in eine andere Welt» an, wobei sich Beeler mit Spiritualität, Sinn- und Wertfragen beschäftigt. «Es geht darum, Momente einzufangen, Geschichten zu erzählen, die einmalig und authentisch sind, sie zu dokumentieren. Denn sie ereignen sich wahrscheinlich nie mehr genau auf dieselbe Weise.» 1992 erhielt Edwin Beeler den Anerkennungspeis der Stadt Luzern, 2003 einen Werkbeitrag von Stadt und Kanton Luzern. Im März 2017 nahm er den Innerschweizer Filmpreis der Albert Koechlin Stiftung für den Dokumentarfilm «Die weisse Arche» entgegen.

Blick für Besonderheiten und Mystik
Der Stiftungsrat der Innerschweizer Kulturstiftung, bestehend aus den Bildungs- und Kulturdirektoren der Zentralschweizer Kantone, würdigt Edwin Beeler mit dieser Preisvergabe und einem Preisgeld von 25’000 Franken als «hervorragende Persönlichkeit, die als Filmemacher mit einem fokussierten Blick auf die Besonderheiten und die Mystik, Innerschweizer Geschichten dokumentarisch erzählt». Sein Schaffen findet in der Zentralschweiz und weit darüber hinaus grosse Beachtung.

Werdegang
Edwin Beeler (Jg. 1958) stammt aus Rothenturm, wuchs in Immensee auf, zog 1980 nach Luzern und lebt seit 2013 in Emmen. 1986 schloss er sein Lizenziat in Deutscher Literatur und Allgemeiner Geschichte an der Universität Zürich ab. Bei Viktor Sidler besuchte er Filmvorlesungen, bei Erich Langjahr (1984) und Paul Riniker (1987) war er Assistent. Seinen ersten Dokumentarfilm mit dem Titel «Rothenthurm – Bei uns regiert noch das Volk» präsentierte Beeler noch während seiner Studienzeit. Der Film beleuchtet den Widerstand der Bevölkerung gegen die Zerstörung eines Hochmoores durch einen projektierten Waffenplatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt im Kino

Spielfilm | Don't Worry, He Won't Get Far on Foot

Basierend auf der ausserordentlichen Lebensgeschichte des US-Cartoonisten John Callahan (1951- 2010).
Mehr
Film-Szene

Locarno Festival 2018 | Gleichstellungscharta

Ein historischer Moment für das Swiss Women’s Audiovisual Network SWAN und für die Gleichberechtigung im Kino.
Mehr
Film-Szene

SUISSIMAGE | Wettbewerb für Regisseurinnen

Lebendiges, vielfältiges und abwechslungsreiches Frauenkino.
Mehr
Film-Szene, Festivals

Fantoche 2018 | Programm 2018

Die Selektion für das Fantoche 2018 steht fest. Es verspricht einmal mehr ein grosses Fest zu werden.
Mehr
Bald im Kino

Dokumentarfilm | McQueen

Ein Junge aus East London arbeitet sich nach oben in die höchsten Etagen der Haute Couture, doch der Druck an der Spitze ist unerbittlich.
Mehr
Bald im Kino

Spielfilm | BlacKkKlansman

Filmischer Aufruf zum Widerstand und Beweis, das eines der dunkelsten Kapitel der Amerikanischen Geschichte noch nicht vorbei ist.
Mehr
Bald im Kino

Spielfilm | Normandie nue

Sommerkomödie mit realem, ernsthaftem Hintergrund und nackten Tatsachen.
Mehr
Bald im Kino

Spielfilm | Figlia mia

Zwei Mütter - na und?
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | 1999 - Wish you were here

Philosopische Meditation über Erinnerung, Adoleszenz und Rebellion.
Mehr
Bald im Kino

Spielfilm | Champions

Eine Wohlfühlkomödie mit Integrationscharakter.
Mehr
Film-Szene, Festivals

Wolkenbruch | Michael Steiner verfilmt Thomas Meyers Bestseller

Einer der meist erwarteten Schweizer Filme des Jahres feiert am 29. September 2018 seine Weltpremiere am ZFF.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | What will People sayMit Wettbewerb

Verloren zwischen den Kulturen.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Je vais mieuxMit Wettbewerb

Ein perfekter Sommerfilm – witzig, romantisch und beschwingt.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | 303

Roadmovie und ganz grosse Kino-Romanze.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | CandelariaMit Wettbewerb

Wenn der dritte Frühling zu einem heissen Sommer wird.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | The Sense of an Ending

Oscar-Preisträger Jim Broadbent brilliert in der Rolle des Tony Webster, der erfahren muss, wie trügerisch Erinnerungen sein können.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | AmoriMit Wettbewerb

Eine romantische Komödie, mit viel Ironie und Nüchternheit erzählt.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Pope Francis - A Man of his Word

Nach seinen äusserst erfolgreichen Dokumentarfilmen «Pina» und «The Salt of the Earth» richtet Wim Wenders sein Kamera nun auf den Pontifex.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Looking for Oum KulthumMit Wettbewerb

Künstlerinnen im Kampf gegen ihr patriarchales Umfeld.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Una questione privata

Wohin der Faschimus in Italien führte, wie er das Leben junger Menschen bestimmte, und wie diese sich gegen ihn wehrten!
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Blue Note Records: Beyond the NotesMit Wettbewerb

Reise hinter die Kulissen des amerikanischen Pionierlabels, das einigen der besten Jazzkünstler des 20. und 21. Jahrhunderts eine Stimme gab.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Vakuum

Wie viel Verletzung hält Liebe aus?
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Pop Aye

Abenteuerlicher Roadtrip quer durch Thailand.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Shadow Thieves

5 Fotografen, 5 Geschichten, 1 technologische Revolution.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Los PerrosMit Wettbewerb

Porträt über die offenen Wunden des heutigen Chiles.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Zama

Wann findet das Leben statt, wenn nicht jetzt?
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Apfel und Vulkan

Berührender Film über Tod, Erinnerungen, Familie und Freundschaft.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Transit

Ohne Vergangenheit, nur mit der hoffnungsvollen Ahnung einer Zukunft und verdammt dazu, im Hier und Jetzt auszuharren.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Malaria

Das pulsierende Porträt zweier Jugendlicher auf den Strassen von Teheran - der Vibe der iranischen Hauptstadt.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Visages, villages

Begegnungen werden zu Kunst - ein poetisches Roadmovie.
Mehr
Jetzt im Kino, Festivals

Spielfilm | The Happy Prince

Britische Tragikomödie über den Schriftsteller und Lebemann, der heute vor allem für seinen Stil und seine Aphorismen geliebt wird.
Mehr
Film-Szene, Bücher

Verlag Rüffer & Rub | Filmbiografie | Moritz de Hadeln

Moritz de Hadeln war sowohl Leiter der Filmfestivals in Berlin, Venedig und Locarno als auch Gründer des Dokumentarfilmfestivals in Nyon.
Mehr
Film-Szene, Musik-Szene, Festivals, Fondation SUISA

Solothurner Filmtage 2018 | Fokus Filmmusik

Der Dienstag der Solothurner Filmtagen 2018 steht ganz im Zeichen der Weiterentwicklung der Filmmusik.
Mehr
Film-Szene, Festivals

Internationale Kurzfilmtage Winterthur | Find your Reality!

Schöne neue Welt. Virtual Reality und Kino, wie geht das zusammen?
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Ava

Coming-of-age Geschichte einer jungen Frau, die in einem einzigen Sommer Eindrücke für ein ganzes Leben in sich aufnehmen will.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | The Circle

Beunruhigende Dystopie um einen Internetkonzern, der alle Lebensbereiche bestimmen will.
Mehr

Unser eMagazin

Das erste multimediale Kulturmagazin der Schweiz.

Alle Ausgaben

Pinnwand

Les Touristes | Forever Young

Mehr

Auf Tour | Ikan Hyu

Mehr

Nationalbibliothek | Schweizer Presse online

Mehr

Lebendige Schweizer Traditionen | Web-Inventar ermöglicht ...

Mehr

Sommerträume | Kunst im Postkartenformat – ein ...

Mehr

Kunsthaus Zug | Die Sammlung zur Sammlung

Mehr

Mitglied werden

» Gratis Events
» Willkommensgeschenk

Mehr

Wettbewerbe

Mitmachen und gewinnen!

Mehr