Film/Jetzt im KinoBald im KinoFilm-Szene

Player laden ...

Kino | 2 x Wayne Wang

Publiziert am 09. Juli 2008

Mit “The Princess Of Nebraska” und “A Thousend Years Of Good Prayers” kommen gleich zwei höchst interessante Kino-Kleinode von Wayne Wang in unsere Kinos, die man sich am besten gleich als Ensemble ansieht. Mehr lesen

Zwei Filme von Wayne Wang: Regisseur Wayne Wang hat man hierzulande etwas aus den Augen verloren. Dem seit den 80ern ausschliesslich in den USA arbeitenden Hongkong-Chinesen verdankt man Filme wie “Eat A Bowl Of Tea”, “Chinese Box”, “Smoke” und “Blue in the Face”. Mit “The Princess Of Nebraska” und “A Thousend Years Of Good Prayers” kommen zwei neue Werke von Wang zu uns ins Kino. Die beiden Filme verbindet das gleiche Thema: das Leben im sino-amerikanischen Cultureclash. Im ersteren wird von einer Reise die die 18jährige Sasha (Ling Li) nach San Francisco macht, um abzutreiben erzählt. Im zweiten besucht der verwitwete Mr. Shi (Henry O) aus Peking seine vor Jahren in die USA ausgewanderte Tochter (Faye Yu). Die Begegnungen mit “Amerikanern” eröffnen neue Weltansichten und bringen ein neues Lebensgefühl …

Kritik: Generationenkonflikte und den Wandel vom kommunistischen zum modernen, westlich geprägten China verbindet die beiden höchst interessanten Streifen. Zu diesem Thema sind sie ein ideales filmisches Ensemble. Stimmungsvoll, manchmal rührend und sehr subtil in Szene gesetzte Kino-Kleinode, mit ausnehmend schönen Bildern. In “A Thousend Years Of Good Prayers” (4 von 5 art-tv Filmperlen) stammen sie vom Schweizer Kameramann Patrick Lindenmaier, in “The Princess Of Nebraska” (3 von 5 art-tv Filmperlen) von Richard Wong. Dem 1949 in Hongkong geborenen Regisseur Wayne Wang, der zuletzt mit der leichten Jennifer-Lopez-Romantic-Comedy “Maid In Manhattan” nicht gerade in seinem Element war, gelingt es mit “The Princess Of Nebraska” und “A Thousend Years Of Good Prayers” nun wieder zwei Geschichten zu erzählen, von denen ein stiller Zauber ausgeht. Weit entfernt vom Hochglanzglamour der Hollywood-Produktionen, seine eigenen inklusive.

Benny Furth

weniger lesen

“The Princess Of Nebraska” und “A Thousend Years Of Good Prayers” – Deutscher Titel: Mr. Shi und der Gesang der Zikaden (siehe Trailer) / Beide Filme Regie: Wayne Wang / TPON 77 Minuten; ATYOGP 83 Min. / USA 2007 / Verleih: Cineworx / Ab 10. Juli 2008 in den Kinos.

Yesh! Neues aus der jüdischen Filmwelt - arttv Dossier

Dokumentarfilm
Ask Dr. Ruth

Spielfilm
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Yesh! Filmtage 2020
Neues aus der jüdischen Filmwelt

Mini-Serie
Douze Points

Spielfilm
The Painted Bird

Kulturnachrichten

  • Film

    Die 44. Schweizer Jugendfilmtage finden vom 25. bis 29. März 2020 im Theater der Künste und im ...

  • Film

    Udo Lindenberg zum Biopic über sein Leben

  • Film

    Jan Bülow über seine Filmrolle als Udo Lindenberg

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | Jagdzeit

5x2 Tickets & 3 Bücher | Spielfilm | J'accuse

2x2 Tickets | Konzert | Jazz | Rabih Abou-Khalil | Moods | Zürich

2x2 Tickets | Bodyguard - Das Musical | Theater 11 | Zürich

5x2 Tickets | Spielfilm | Mare

5x2 Eintritte | Ausstellung | Federn - wärmen, verführen, fliegen | Gewerbemuseum Winterthur

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden