Film/Jetzt im KinoBald im KinoFilm-Szene

Player laden ...

Sibylle Brunner

Publiziert am 24. März 2013

Sibylle Brunner gewinnt – wohlverdient – den Schweizer Filmpreis als beste Darstellerin für ihre schauspielerische Leistung in «Rosie» von Marcel Gisler. Der Film kommt Ende Mai ins Kino.
Mehr lesen
rosie_sybille_brunner.jpg

Sybille Brunner
Geboren 1939 in Zürich, Schweiz. Absolvierte ihre Schauspielausbildung in Zürich und München. Ihr erstes Engagement führte sie an die Komödie in Basel. Es folgten Engagements am Stadttheater Kiel, Staatstheater Kassel, Theater der Stadt Essen, Schauspielhaus Düsseldorf, Staatstheater Karlsruhe, Stadttheater Freiburg und am Staatstheater Hannover, dessen Ensemble sie lange angehörte. Während ihrer Theaterlaufbahn spielte sie zahlreiche grosse Rollen der dramatischen Weltliteratur. Neben ihrer Theaterarbeit spielte sie auch in Filmen und Fernsehserien.

Filmrollen (Auswahl):
2013 «Rosie», Regie: Marcel Gisler
2009 «Tatort: Das Unglück», Regie: Friedemann Fromm
2003 «Leichtes Stretching», Regie: Uli Klingenschmitt (Kurzfilm)
1994 «Kinder der Landstrasse», Regie: Urs Egger

Zum Film
Lorenz Meran (40), ein erfolgreicher schwuler Schriftsteller in akuter Schaffenskrise, muss von Berlin in die Ostschweiz zurück kehren, um sich um seine alte und pflegebedürftige Mutter Rosie zu kümmern. Als er sich dort mit der Tatsache konfrontiert sieht, dass die lebenshungrige Rosie sowohl fremde Hilfe als auch das Altersheim ablehnt, sitzt er vorerst einmal im heimatlichen Kaff Altstätten fest. In den Wirren von Rosies Kampf gegen Bevormundung und den Verlust der eigenen Würde, von Familienzwist und alten Geheimnissen entgeht Lorenz beinahe, dass die Liebe an seine Tür klopft.

weniger lesen

Rosie | Regie: Marcel Gisler | Spielfilm | Schweiz 2013 | Dauer: 106 min. | Verleih: Look Now! | Mit: Sibylle Brunner, Judith Hofmann, Fabian Krüger, Sebastian Ledesma

Sibylle Brunner gewinnt den Quartz Schweizer Filmpreis als Beste Darstellerin für ihre schauspielerische Leistung in «Rosie» von Marcel Gisler. Ab 30. Mai in der Deutschschweizer Kinos.

Streaming-Tipps - arttv Dossier

Streaming-Tipp | Zum Beispiel Suberg

Streaming-Tipp | Der Goalie bin ig

Streaming-Tipp | Imagine Waking Up Tomorrow And All Music Is Disappeared

Streaming-Tipp | Above and Below

Streaming-Tipp | Spielfilm
Das schweigende Klassenzimmer

Streaming-Tipp | Dokumentarfilm
Chris the Swiss

Streaming-Tipp | Spielfilm
Wolkenbruchs

Streaming-Tipp | Spielfilm
Glaubenberg

Streaming-Tipp | Spielfilm
Systemsprenger

Streaming-Tipp | Spielfilm
Judy

Streamin-Tipp | CH-Spielfilm
Le milieu de l'horizon

Streaming-Tipp
Mare

Streaming-Tipp
Les Invisibles (Der Glanz der Unsichtbaren)

Streaming-Tipp
Im Spiegel

Streaming-Tipp
Cittadini del Mondo

Gratis Streaming
artfilm.ch

Streaming-Tipp
Lovers

Streaming-Tipp
Von der Rolle

Streaming-Tipp
Echo

Streaming-Tipp
Markus Raetz

Streaming-Tipp | Wir Eltern

Unser eMagazin

CLICK 2020/04
CLICK 2020/03
CLICK 2020/02

Wettbewerbe

4 DVD's | Spielfilm | Moskau Einfach!

3 Bücher | Benzin aus Luft | Christoph Keller | Rotpunktverlag

4 Publikationen | Ausstellung | Herzkammer - 30 Jahre Museum Langmatt | Museum Langmatt | Baden

4 Bücher | Postcards | Beat Schlatter | Christoph Merian Verlag

3 DVDs | Biobic | Yuli

5 Streaming-Gutscheine | Spielfilm | Ema y Gastón

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden