Monica Ursina Jäger und Michael Zogg

Biennale Kulturort Weiertal

Publiziert am 19. Mai 2017

Wer darf drinnen sein - und wer nicht? Der Kulturort Weitertal sorgt mit seiner Biennale den ganzen Sommer lang für kulturelle Highlights: Künstlerführungen, Diskussionsforen, musikalische Performances und Lesungen rund ums Thema «Refugium».

Biennale Kulturort Weiertal | 20. Mai bis 10. September 2017.

Idylle kritisch hinterfragt
«Refugium» steht als Motto der Biennale 2017 über dem idyllisch gelegenen Kulturort Weiertal. Als Thema fragt es nach dem Verhältnis zwischen dem Idyllischen in der Kunst als Inszenierung von Wunschwelten, dem Politischen und dem Alltäglichen als Kampf gegen Umweltzerstörung und dem Ringen mit den Auswirkungen der Globalisierung.

Wer darf ins Refugium?
Mit «Refugium» wird die Rolle der Natur als Ressource für den zunehmend entfremdeten Städter zur Diskussion gestellt, aber auch die Mechanismen, welche den sozialen oder gar politischen Zugang dazu regeln. Wer darf ins Refugium und wer nicht? Wer wird «refusé» und steht als «Refugié» vor den Toren? Präsentiert werden ortsspezifische Objekte und raumbezogene Intervention, poetisch-versponnene oder kritisch-politische Beiträge, die sich inhaltlich, formal und/oder materiell auf den Ort beziehen, um in ihrer Vielstimmigkeit die Komplexität des Themas aufzufächern.

Kuratorin Dr. Kathleen Bühler, mit Publikation zur Ausstellung

Das könnte Sie auch interessieren

Kunst | Fotografie, Kulturpolitik

Mobile Ausstellung | Adapter goes Kanti Wohlen

EIn alter Opel, eine kunstinteressierte Schulklasse und ein paar engagierte Künstlerinnen und Künstler: ...
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunstraum Baden | «Märkte & Menschen» – von ökonomischen und anderen Werten

Reichtum, Markt und Kapital – in der aktuellen Ausstellung im Kunstraum Baden gehen fünf Kunstschaffende ...
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Nidwaldner Museum, Winkelriedhaus und Festung Füringen | Augustin Rebetez und Laurent Güdel – Loudspeakers Convention

Das Nidwaldner Museum präsentiert das Jurassische Dreamteam der Kunst. Dieses bringt die Festung Fürigen zum Beben und das Museum zum Klingen.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Haus für Kunst Uri | Ian Anüll | Peinture en Promo

Ian Anüll mixt seine eigene Kunst im Haus für Kunst Uri mit Fundstücken aus seiner Sammlung und - selten genug - spricht in unserem Video darüber.
Mehr

Anzeige

Kunst-Szene, Ausstellungen

Museum im Lagerhaus St.Gallen | Otto Gilli's Vermächtnis

3000 Arbeiten und nicht genug Platz diese auszustellen! Das Museum im Lagerhaus in St.Gallen hat die Lösung.
Mehr
Kunst | Fotografie, Literatur-Szene, Musical | Oper | Tanz

Übergabe Werkbeiträge I Kulturförderung des Kantons St.Gallen

Sie gestalten, erschaffen, performen oder forschen - und der Kanton St.Gallen unterstützt sie dabei: Zwölf ...
Mehr

Unser eMagazin

Das erste multimediale Kulturmagazin der Schweiz.

Alle Ausgaben

arttv Club

Jetzt Mitglied werden und kostenlos profitieren!

Mehr

Wettbewerbe

Mitmachen und gewinnen!

Mehr

Pinnwand

600 Jahre Niklaus von Flühe | Jugend erklärt Niklaus von ...

Mehr

Jungendtheater Willisau | «Aus I dem I Takt»

Mehr

Kunstbiennale Venedig 2017 | Schweizer Pavillon | Philipp ...

Mehr

Neubad Luzern | Temporär | Forum Zwischennutzung

Mehr

Photobastei Zürich | Wir haben keine Zeit

Mehr

Festival da Jazz St. Moritz 2017 | Herbie Hancock

Mehr