Kunst/ArchitekturDesignKunstKunst-SzeneFotografie

Player laden ...

Kunsthaus Baselland | Ernte 2012

Publiziert am 03. April 2012

«ERNTE 2012 Statements» gibt den Kunstschaffenden, den Experten sowie den Betrachtern eine Plattform und eine Stimme und lädt zum kreativen Austausch ein. Mehr lesen

Einmal jährlich
In Form der ERNTE werden jährlich die Ankäufe der Sammlung Kunstkredit Baselland der Öffentlichkeit präsentiert. ERNTE 2012 legt den Fokus darauf, den Kunstschaffenden und Experten eine Stimme in verschiedenen Foren zu geben: im GPS-Magazin in gedruckter Form, im Rahmenprogramm sowie in der Ausstellung selbst in realer und im GPS 2.0 in virtueller Form. Wer Kunst in dieser Art aus erster Hand vermittelt bekommt, erhält einen direkten und persönlichen Zugang zum Werk und den KünstlerInnen – das Dialogfeld zwischen MacherIn und BetrachterIn ist offen! Die eindrückliche Vielfalt der ausgestellten Kunstformen und die Vielschichtigkeit der verschiedenen Stimmen unterstreichen die Vielseitigkeit des regionalen Schaffens.

27. März 2012 Vernissage
28. März 2012 18 h SOLO Position Künstlergespräch
31. März 2012 11 h Künstler-Präsentation und öffentliche Führung
11. April 2012 17 h Künstler-Präsentation Sonja Feldmeier und öffentliche Führung
17. April 2012 18 h «Zurück Aus – Atelieraufenthalte», Gespräch mit Experten und Künstlern

weniger lesen

Kunsthaus Baselland | Ernte 2012 | Sammlung Kunstkredit Baselland | kulturelles.bl | 27. März bis 22. April 2012

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Das Kunstmuseum Luzern konnte 2019 einen neuen Besucher*innenrekord verbuchen.

  • Kunst

    120 Meisterwerke aus dem Goldenen Zeitalters des Fotojournalimus von 1932 bis 1989. Mehr als nur ...

  • Kunst

    Tanzen im Museum – mit Silent Disco und Videoscreenings …

  • Kunst

    Arnold und Urs Odermatt in der Kunsthalle Ehrfurt

  • Kunst

    Das Kunsthaus Zürich zeigt italienische Meisterzeichnungen

  • Kunst

    Das Kunsthaus Zürich setzt Bauhaus, Dada, die Neue Sachlichkeit sowie Design- und ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

5x2 Tickets & 3 Bücher | Spielfilm | J'accuse

5x2 Tickets | Spielfilm | The Perfect Candidate

3x2 Tickets | Spielfilm | Camille

3x2 Tickets | Konzert | StradivariQuartett | Stäfa

5x2 Tickets | Spielfilm | Narziss und Goldmund

5x2 Tickets | Spielfilm | Jagdzeit

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden