Player laden ...

Kunsthaus Baselland | Marc Bauer

Publiziert am 24. Mai 2012

Als ob man in der Erinnerung des Künstlers wandelt. Marc Bauers Serie «Nature as Territory» zeigt eine Kette von Assoziazionen, die um das Thema Inseln kreist.
Mehr lesen

Nature as Territory
Marc Bauer, der an der Ecole Supérieure d’Art Visuel in Genf studierte, ist in den letzten Jahren mit zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland beständig die Karriereleiter hinauf geklettert.
Für die Ausstellung im Kunsthaus Baselland greift Marc Bauer das Thema Natur und die damit verbundenen Territorialvorstellungen auf, wobei er sich im Speziellen mit den Erscheinungs- und Bedeutungsformen von Inseln beschäftigt. So ist die Idee von Insel für die meisten Menschen mit der Vorstellung von Refugium, Hoffnung oder idyllischer Urlaubszeit verbunden. Dass eine Insel auch zum gegenteiligen Symbol werden kann, haben die Anschläge des rechtsextremen Mörders Anders Behring Breivik auf der norwegischen Insel Utoya bewiesen, auf welcher rund siebzig Menschen ihr Leben verloren. Bauer lässt in seinen thematischen Auseinandersetzungen immer wieder Raum für Abweichungen oder Bruchstellen, die das gewählte Thema assoziativ streifen oder überhaupt nichts damit zu tun haben.

weniger lesen

Kunsthaus Baselland | Marc Bauer | Ausstellung: Nature as Territory | Kuratorin: Sabine Schaschl | 19. Mai 2012 – 15. Juli 2012

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Kunst

Kunst Musem Winterthur

Vögele Kultur Zentrum

Kunstmuseum St.Gallen

Nidwaldner Museum

Haus für Kunst Uri

Aargauer Kunsthaus

Kulturnachrichten

  • Kunst

    #Kinounterstützen | Ticket Aktion

    Tickets für acht Filme im Vorfreude-Vorverkauf bei der Aktion #Kinounterstützen

  • Kunst

    Zürcher Kunstgesellschaft | Anne Keller Dubach ist die neue Präsidentin

    Generalversammlung der Zürcher Kunstgesellschaft bringt Neuerungen

  • Kunst

    Schweizer Grand Prix Design 2021

  • Kunst

    Stadt Wil | Bick-Atelierstipendium

    Kulturschaffende aller Sparten mit Bezug zur Stadt Wil können sich für das Atelierstipendium bewerben.

  • Kunst

    Designprojekt | Ulmer Hocker

    Junge Designer*innen denken den legendären Ulmer Hocker von Max Bill neu

  • Kunst

    Kulturnacht Winterthur | 2021

    Ein vielfältiges Programm zum Schauen, Hören, Spüren, Staunen und Spielen – und zwar für Jung und Alt.

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/04
CLICK 2021/cinema/05
CLICK 2021/art/04

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden