Player laden ...

Museum Langmatt | Herzkammer - 30 Jahre Langmatt

Publiziert am 24. März 2020

Eine umfassende Sammlungsausstellung, die die wichtigsten und interessantesten Bilder und Objekte in der Herzkammer des Langmatts präsentiert.

Als sich am 21. April 1990 die Türen für das Publikum öffneten, strömte es in grosser Zahl in die Langmatt, um die herausragenden Werke des französischen Impressionismus erstmals zu sehen. Sidney und Jenny Brown haben ihre Sammlung im Wesentlichen zwischen 1908 und 1919 angelegt. Damals war die spätere Wertentwicklung bei Weitem nicht absehbar, die Impressionisten selbst in der Fachwelt noch kontrovers diskutiert.
Mehr lesen
30 Jahre Langmatt

Das Museum Langmatt eröffnet am 12. Mai 2020 wieder seine Türen. Die Jubiläumsausstellungen «Herzkammer», «Sandra Senn» und «Magisches Venedig» werden bis 6. Dezember 2020 verlängert.

Am 29. August findet ein grosses Jubiläumsfest statt, um die Langmatt gebührend zu feiern. Ebenso werden die Ausstellung «Raumfahrt IV», das Schaufenster Archiv und die digitale Schnitzeljagd «Die verschwundene Langmatt» eröffnet.

Sammeln aus Leidenschaft
Beim Publikum stiessen die Sammlung auf Ablehnung. Somit konnten Prestige oder Renditeüberlegungen keine entscheidende Rolle gespielt haben. Die Browns sammelten mit dem Herzen. Heute gilt das Museum Langmatt als eine der bedeutendsten Privatsammlungen des französischen Impressionismus in Europa. Das Spektrum spannt sich von herausragenden Meisterwerken des französischen Impressionismus bis hin zu ausgewählten Highlights der Bereiche Kunsthandwerk, Mobiliar, asiatische Keramik, Silber und Porzellan sowie wichtigen Schenkungen zeitgenössischer Künstler*innen der letzten Jahre. Gezeigt werden Gemälde und Werkgruppen von Mary Cassatt, Paul Cézanne, Camille Corot, Edgar Degas, Paul Gauguin, Claude Monet, Alfred Sisley, Camille Pissarro oder Pierre-Auguste Renoir sowie Werke der Gegenwartskunst von Margot Bergman, Joëlle Flumet, Katrin Freisager, Renée Levi und Léopold Rabus. Wie zu Zeiten der Browns zeigen sich Bilder, Kunsthandwerk, Möbel und Teppiche in einer dichten, geradezu barocken Präsentation. Die Ausstellung geht den Fragen nach: Was macht eigentlich die Langmatt aus? Welcher «Spirit» steckt dahinter? Welche Werke bilden den Kern der Sammlung? Woran lässt sich der mutige Pioniergeist von Sidney und Jenny Brown festmachen? Und lebt er heute fort?

Zur Ausstellung erscheint eine umfassende Publikation zu den wichtigsten Werken der Ausstellung. Markus Stegmann (Hrsg.), Herzkammer – 30 Jahre Museum Langmatt, Texte von Margot Bergman, Norbert Bisky, Josef Bürge, Monika Cavedon, Isabel Haupt, Martin Heller, Patrick Nöthiger, Ursula Palla, Thomas Pauli-Gabi, Eva-Maria Preiswerk-Lösel, Rudolf Velhagen und Ruth Vuilleumier.

weniger lesen

Herzkammer – 30 Jahre Langmatt | Museum Langmatt | bis 6. Dezember verlängert

Mitmachen und gewinnen

4 Publikationen | Ausstellung | Herzkammer - 30 Jahre Museum Langmatt | Museum Langmatt | Baden

Ihre Daten

* Pflichtfeld

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Thurgauer Köpfe - arttv Dossier

Ittinger Museum
Thurgauer Köpfe
Ein Bankiersohn pflügt um

Kunstmuseum Thurgau
Thurgauer Köpfe
Frauen erobern die Kunst

Napoleonmuseum
Thurgauer Köpfe
Eine Kaiserin bringt Kohle

Naturmuseum Thurgau
Thurgauer Köpfe
Einzigartig vielfältig

Museum für Archäologie
Thurgauer Köpfe
Archäologie ohne Vergangenheit?

Historisches Museum Thurgau
Thurgauer Köpfe
Tot oder lebendig

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Mit «Art o’clock» nie wieder eine Ausstellung verpassen!

  • Kunst

    145 kreative Statements aus den ersten Monaten mit Corona

  • Kunst

    Eine Galerie für zeitgenössische Schweizer Kunst.

  • Kunst

    Maja Wismer wird neue Leiterin Gegenwartskunst

  • Mit WettbewerbKunst

    Das Kunsthaus Zürich setzt Bauhaus, Dada, die Neue Sachlichkeit sowie Design- und ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/05
CLICK 2020/04
CLICK 2020/03

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

55 Streaming-Gutscheine | Biopic | Judy

5 Streaming-Gutscheine | Spielfilm | Wir Eltern

5x2 Tickets | Spielfilm | Sekuritas

5x2 Tickets | Spielfilm | Alice et le maire

65 Tickets | Open-Air-Kino Xenix | Kino Xenix | Zürich

3 Bücher | Der Held | Karl Rühmann | Verlag rüffer & rub

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden